Stomp....eine mitreißende Show

Stomp....ein Erlebnis

Karten für Stomp ???? Als ich diese Karten zum Geburtstag geschenkt bekam wusste ich nur, dass die irgendwie Trommeln....Asiaten???? Amerikaner????
Ich ließ mich überraschen.
Gestern, am 12.01. um 16.oo Uhr war es dann soweit. Stomp erwarteten uns im Colosseum Theater in Essen. Die ehemalige Maschinenhalle der Firma Krupp in Essen beeindruckt mich immer wieder. Denkmalgeschützt wurde sie von den Architekten Kohl & Kohl von Mai 1995 bis Dezember 1996 zu einem Musical-Theater umgebaut. Dabei blieben die alte Stahlkonstruktion und das verglaste Dach in ihrem Originalzustand sichtbar. In die Halle mit ihren Jugendstilelementen wurde der Bühnenturm eingesetzt. Der Zuschauerraum wurde als eigenständiger Baukörper integriert , eingehängte Emporen umgeben das 25 Meter hohe Foyer und die Seitenschiffe. In das Bühnenhaus mit seinen historischen Elementen und dem 14 mal 7 Meter großen Portal wurden Schnürböden und Beleuchterbrücken eingefügt. Die genieteten Stahlträger und das Mauerwerk samt Fachwerkkonstruktion wurden frisch gereinigt und versiegelt.
Beeindruckend eben! Ich stehe immer wieder in der großen „Eingangshalle“ und staune.

Nun waren wir also da und nahmen unsere Plätze auf dem Rang Mitte rechts Reihe 13 ein. Schnell füllten sich die Plätze mit Menschen aller Altersgruppen .
Das Bühnenbild erinnerte ehr an eine Werkhalle der Müllabfuhr....Viele unterschiedliche Gebrauchsgegenstände wie alte Straßenschilder, Töpfe, Rohre, Schüsseln, Dosen, Mörtelfässer, Mülleimer und vieles mehr waren an einer großen Gitterwand aufgehängt.
Schade, dass es untersagt ist Foto´s zu machen!!
Gespannt warteten wir auf den Beginn der Show.

Und dann um 16.00 Uhr betritt Jemand mit alten Klamotten und einem Besen die Bühne und fegt. Aha.....und wann geht es los? Schnell wird klar, dass es zu Show gehört. Der junge Mann fängt an zu fegen, erzeugt mit dem Besen Geräusche, Töne fügen sich aneinander, wie zufällig erst und auch gar nicht so laut, doch dann kommen andere Künstler auf die Bühne. Ebenfalls mit ganz normalen Straßenbesen ausgestattet....so wie sie in jedem Baumarkt zu kaufen sind. Daraus entsteht ein überraschender Rhythmus....Musik und es ist erstaunlich wie die Bewegungen der einzelnen Akteure ineinandergreifen, Takte sich finden.....
Die anschließende fast zweistündige Show hält uns und die 8 Akteure in Atem. Angefangen über den Straßenbesen erzeugt die Truppe Geräusche mit ihren Körpern, mit Alltagsgegenständen wie Streichholzschachteln, Dosen, Tüten,Bechern, alten Fässern, Mülleimern, Einkaufswagen,Bälle,Rohre, Kartons....................So ließe sich die Aufzählung fort führen.
Eine rasante und atemberaubende Show wurde uns geboten.....ganz leise, aber auch laut und immer faszinierend.
Wir klatschten, lachten über lustige kleine Gags und amüsierten uns hervorragend....einzig schade war, dass die Show nach 2 Stunden zu Ende ging.
Ein tolles Geburtstagsgeschenk, was mich zwei Stunden aus dem Alltag riss, mich alle Sorgen vergessen ließ und großen Spass gemacht hat. Für mich steht fest...immer wieder!!

Autor:

Karola Ortmann aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.