Auftakt der Barockkonzerte in der Villa Hügel
Ungehobene Schätze

 Zwei weitere Barockkonzerte (15. und 16. März sowie 24. und 25. Mai) stehen auf dem Programm des Folkwang Kammerorchesters Essen.
3Bilder
  • Zwei weitere Barockkonzerte (15. und 16. März sowie 24. und 25. Mai) stehen auf dem Programm des Folkwang Kammerorchesters Essen.
  • Foto: Fotos: Peter Gwiazda / FKO
  • hochgeladen von Frank Blum

Das Folkwang Kammerorchester Essen ist für seine experimentierfreudigen Konzerte bekannt, mit dem es auch blutigen Laien einen Einstieg in die Welt der klassischen Musik ermöglichen möchte: Beim Auftakt der Barockkonzerte in der Villa Hügel wurden nicht nur bekannte Klassiker von Bach und Telemann gespielt, auch ungehobene Schätze und weniger bekannte Komponisten bekamen eine Chance.

Besonders eindrucksvoll waren die beiden Soli: Moritz Ter-Nedden, neuer Konzertmeister des Orchesters, spielte virtuos Johann Sebastian Bachs Konzert für Violine Nr. 1 a-Moll BWV 1041 und die Violinistin Beril Sun durfte sich über gewaltigen Applaus für ihre Interpretation von Johann Sebastian Bachs Konzert für Violine Nr. 2 E-Dur BWV 1042 freuen.
Überraschend waren auch die dargebotenen Werke von Johann Georg Pisendel, der zu seinen Lebzeiten ein echter Superstar war und als Konzertmeister sein Orchester, die Dresdner Hofkapelle, zum besten Orchester Europas machte. Heute ist er weitgehend unbekannt, obwohl er mit Telemann und Bach befreundet war. Für sein Instrument, die Violine, schrieb er halsbrecherische Soli.
Die Zuhörer des Barockkonzertes mit dem Titel SOLO! durften sich über einen abwechslungsreichen Abend freuen, an dem - in stimmigem Ambiente - der spezielle Charme von Königshöfen und prunkvollen Tanzsälen ein kleines Stück Wirklichkeit wurde.
Eine weitere Besonderheit: Genau wie damals spielte das Folkwang Kammerorchester Essen ohne Dirigenten. Verschiedene Mitglieder übernahmen stattdessen vom Notenpult aus die Leitung und die Soli.
Ein Experiment mit ganz neuen Perspektiven für das Orchester wie für das Publikum. Ein Experiment, das als durchaus geglückt bezeichnet werden darf.

Infos:
Die nächsten Barockkonzerte in der Villa Hügel finden am 15. und 16. März, jeweils 20 Uhr, statt. Das Motto: "Händel is(s)t - Musik von und für den Meister". Werke von Händel, Purcell, Corelli und Geminiani.
Weitere Konzert-Termine des Folkwang Kammerorchesters unter: www.folkwang-kammerorchester.de
Infos und Karten unter: 0201 / 81 22 200 Moritz Ter-Nedden ist neuer Konzertmeister des Folkwang Kammerorchesters Essen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen