MGH-Sommerfest mit Spitzenüberraschungen, Geschenken...
"Unverzichtbar für Frohnhausen und Stadt"

Plötzlich im 126-jährigen Krupp Männer Chor? Mit glockenreinen Stimmen fallen ohne Misstöne besonders zwei Stadtspitzen auf... Nicht nur Stadt-bekannt...
17Bilder
  • Plötzlich im 126-jährigen Krupp Männer Chor? Mit glockenreinen Stimmen fallen ohne Misstöne besonders zwei Stadtspitzen auf... Nicht nur Stadt-bekannt...
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Über 30 Grad Hitze! Halluzination? Das Mehrgenerationenhaus feiert ein buntes Sommerfest. Die Luft flirrt. Guck mal – ist das ein Double? O, noch ein weiteres...? Ich glaub es kaum. Doch tatsächlich, da schmettern aus voller Brust "Auf das Leben, auf die Liebe" Thomas Kufen und Dezernent Peter Renzel im Krupp-Männer-Chor in höchsten Stimmlagen, geben den Ton an...Chorleiter Kai-Hendrik Hinsken strahlt, verrät: „Unser Chor feierte im Vorjahr 125-Jähriges; der Oberbürgermeister ist gar Ehrenmitglied...“

Vor, im und hinter dem Mehrgenerationenhaus Menschengewimmel. Lobestöne prasseln jetzt von Renzel, MGH-Vostand - und Kufen auf das MGH.  "Vor zwei Jahren war Eröffnung. Das MGH hier in Frohnhausen hat sich zu einem der wichtigsten Treffpunkte entwickelt, daran wollen wir weiter arbeiten. Es ist unverzichtbar für Frohnhausen, für den Essener-Westen für die Stadt“, bestätigt Peter Renzel, MGH-Vorstand.

Thomas Kufen bilanziert: „Fest steht: Das Motto „Wo Menschen aller Generationen sich begegnen“ trifft den Nagel auf den Kopf. Neben der KiTa, den zahlreichen Beratungs- und Freizeitangeboten, hat der im letzten Jahr angelegte Gemeinschaftsgarten viele Bürger-/innen begeistern können. Glücklicherweise hatte der Bund das Potential des Vereins erkannt und entsprechende Fördermittel bereitgestellt...Das MGH e.V. ist für die Stadt Essen ein starker Partner, der uns hilft, die Menschen in den Stadtteilen zu unterstützen...Herr Sauer und sein Team können mit Stolz sagen, dass sie dieses Konzept überaus erfolgreich mit Leben füllen.“

Weit über 50 Vereine haben mittlerweile hier ihre Heimat
Arndt Sauer, Leiter MGH, wird es bei so viel Lob noch heißer. Tatsache ist - täglich bieten er mit Team - Rat und Unterstützung bei den kleinen und manchmal sehr großen Herausforderungen des Alltags!

Nach dem Männer-Geschmetter folgt der Frauen-Chor 2000. Herrlich frische Stimmen mit Dirigent Guido Lorger.

Zum Knuddeln die Kinder KiTa Krümelpott – die Singen natürlich am süßesten -mit Erzieher Jonas Milker. Der schwärmt wiederum „von den vielen Menschen unterschiedlicher Generationen, die hier friedlich feiern – Kinder, Jugendliche, Senioren. Wunderbar!"

Zack, ZUMBA-fitness ist jetzt angesagt mit Fabi. Wow, was hat die für ne Energie bei der Tropentemperatur. Die Wichtel Unicorns of Dance beweisen bei Musik „Chocolate“ schon ihr Können.

25 Stände werden belagert. KiTa Krümelpott lädt ein zum Kreisel- Wut-Bälle basteln; Tattoos kleben, Kinderschminken. Der MGH-Versorgungsstand lockt mit Kuchen von Eltern. Lebenshilfe informiert, das neue Bürgermobil der Stadt Essen zieht an, der griechische Kulturverein macht neugierig. Infos geben Frohnhauser Schützenverein;  Männergruppe Altendorf e.V.; Strom-Check-Stand. Austoben bis zum Umfallen bei bungee jumping, auf der heißen Hüpfburg...

Zu Verschenken!
Ein Schild zieht an: Zu verschenken! Food Sharing! Auf dem Tisch ausgebreitet Obst, Gemüse...“Wir haben vom Frohnhauser Bioladen und Wochenmarkt die Sachen bekommen. Die sehen zwar nicht mehr so dolle aus, aber noch genießbar.  Damit die Lebensmittel nicht weggeworfen werden sind wir sehr dankbar dem MGH, dass es uns das Verteilen ermöglicht", freuen sich Susanne Laurig, Lena Carsten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen