Wildblumenwiese im Bockmühlenpark
.. im Wandel

12Bilder

Manche Themen (f)liegen in der Luft oder  sind im wahrsten Sinne des Wortes augenfällig. So überraschte es mich auch nicht wirklich, als ich gestern  mit vielen Bildern von der frisch angelegten Wildblumenwiese im Bockmühlenpark auf der Speicherkarte vom morgendlichen Spaziergang zurückkam und in der WAZ einen Artikel zu  eben dieser Blühwiese vorfand. Jetzt- wo die Wiese in voller Blüte steht- kann man nicht anders, als die Pracht im Bild festzuhalten. Je mehr darüber berichtet wird desto besser.
Dafür, dass  die Fläche im Park erst im Mai eingesät wurde,  ist das Ergebnis überwältigend. Es brummt und summt überall auf der Wildblumenwiese. An dieser Stelle wird es offenkundig: Altendorf befindet sich  im Wandel.  Erwähnenswet auch, dass die eingesäte Fläche kaum betreten und zerstört wurde. Disziplin und Rücksichtnahme geht also auch.
Man darf gespannt sein,  wie sich die Artenzusammensetzung der Pflanzen- und Insektenwelt in den nächsten Jahren auf dieser Fläche entwickeln wird. Der Unterschied zum Blühstreifen, der schon vor einigen Jahren  am Rand der Kleingartenanlage an der Nöggerathstraße angelegt wirde, ist bezüglich der Artenzusammensetzung noch  auffällig.
Den Altendorfer Bürgerverein  und seinen Helfer*innen, die zum Gelingen des Projekts im Bockmühlenpark beitragen, darf man aber schon jetzt  beglückwünschen und hoffen, dass die Aktion auch an anderen Orten, z.B. im Gervinuspark, als Vorbild dient. Die Insekten, die sich fast überall auf dem Rückzug befinden, hätten es verdient. Wildblumenwiesen sind Insekten- und Augenweiden.

Autor:

Bernd Dröse aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen