Graugans
Die "Konrad-Lorenz-Gans"

7Bilder

"In Mitteleuropa ist die Graugans sehr selten und vor allem auf die Gebiete östlich der Elbe beschränkt," schrieb Prof. Niehammer noch 1973 in seinem ´Buch der Vogelwelt´. Wie schön, dass Veränderungen, die für sich genommen z.T. mehr als  problematisch sind,  hier einmal positive Auswirkungen haben.   Die Graugänse nehmen inzwischen überall im Bestand zu. Schutzmaßnahmen, starker Aufwuchs auf überdüngten Feldern und auch der Klimawandel haben dazu geführt, dass wir in NRW ca. 5000 Brutpaare haben- Tendenz steigend.

Wenn ich das Verhalten der Graugänse, die Stammform unserer Hausgans,  beobachten möchte, fahre ich nach Borken an den Pröbsting-See. Zwar gibt es zum Beispiel auch an der Ruhr bei Mülheim Graugänse, doch längst nicht in der Anzahl wie in Borken oder am Niederrhein.
Das ´Gänsekind Martina´, das auf Konrad Lorenz geprägt war,und die "Eirollbewegung der Graugans´, an der er  Schlüsselreize  und das Wesen der Instinkthandlung  erforschte, haben in der Oberstufe in mir die Liebe zur Biologie geweckt. Auch literarisch einmalig hat K. Lorenz  vielen  als ´Vater der Graugänse` diese Tiere mit seinen Anekdoten näher gebracht. Es ist  faszinierend zu lesen, wie Konrad-Lorenz in Altenberg und später am Max-Plank-Institut  in Seewiesen quasi als Gans unter Gänsen lebte. Als  ´Einstein der Tierseele´ erhielt er 1973 für seine Arbeiten den Nobelpreis für Medizin. Dennoch war er wegen seiner Haltung und Äußerungen im 3.Reich  und z.T. auch danach nicht unumstritten und blieb bis zu seinem Tod 1989 streitbar. Seine späteren Werke wie z.B. die `Rückseite des Spiegels´oder  ´Die acht Todsünden der zivilisierten Menschheit´ sind trotzdem lesenswert.

Ich schätze ihn aber in erster Linie als Begründer der Vergleichenden Verhaltensforschung und Vater der Graugänse.


Autor:

Bernd Dröse aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.