Rotdrossel
Im Nebel entdeckt

8Bilder

Beim morgendlichen Spaziergang durch den Schlosspark in Essen Borbeck waren die Bäume noch in einen gespenstisch anmutenden Nebel getaucht. Auf einer Freifläche kam ich dann aber doch noch zu Beobachtungen, die mich die  für die Vogelbeobachtung eher hinderlichen Nebelschwaden vergessen ließen.

Zunächst ordnete ich den auf der Wiese suchenden Vogel als Singdrossel ein. Beim Heranzoomen konnte man jedoch den auffallend hellen Überaugenstreif und die roten Flanken trotz der Einschränkungen durch den Nebel erkennen. Noch nie hatte ich vorher eine Rotdrossel gesehen.
Das mag auch daran liegen, dass man die Rotdrosseln nur zu Zugzeiten von Oktober bis November sowie auf ihrem Heimweg im März bzw. April  zu Gesicht bekommt, und auch dann sind sie meist auf der Durchreise.
Das Brutgebiet der bei uns durchziehenden Rotdrosseln liegt in den Nadel- und Birkenwäldern Skandinaviens. Sie brütet nur ganz sporadisch in Mitteleuropa.
Der aufsteigende Nebel mag die etwas blassen und verschwommenen Farben der Fotos erklären und entschuldigen.

Autor:

Bernd Dröse aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.