Unsere Paten - Mehr Grün für Frohnhausen

2Bilder

Getreu dem Motto „Unser Dorf soll schöner werden“ gehen nun die frischgebackenen Frohnhauser Baumbeet-Paten ans Werk. Zur Lagebesprechung trafen sie sich kürzlich im Gervinuspark.
Der Frohnhauser Werbering hatte in Kooperation mit dem WEST ANZEIGER Baumbeet-Paten für Frohnhausen gesucht - und gefunden. „Mit Unterstützung durch Grün & Gruga werden nun Baumbeete bepflanzt und ehrenamtlich gepflegt“, freuen sich Waltraud Schöne und Franz-Josef Nüsse vom Frohnhauser Werbering. Dieser Zusammenschluss der örtlichen Kaufleute unterstützt die Aktion mit Pflanzengutscheinen im Wert von jeweils 25 Euro.
Und: Im Herbst werden nochmals die schönsten Baumbeete gekürt und ihre Paten dürfen sich erneut über einen Gutschein freuen.
„Wir möchten den Bürgern einen Anreiz bieten, sich um die städtischen Baumbeete vor ihrer Haustüre zu kümmern und diese zu begrünen“, erklärt Franz-Josef Nüsse vom Frohnhauser Werbering, gleichzeitig aktiv im Arbeitskreis Frohnhausen. Warengutscheine für Pflanzen im Gesamtwert von 500 Euro werden zur Verfügung gestellt.
Auch Dirk Heimeshoff von Grün & Gruga hat Unterstützung zugesagt: Muss das Baumbeet zuvor aufbereitet und die Erde aufgelockert werden, stehen seine fleißigen Helferlein bereit, um tätig zu werden. „Wer mag, erhält auch eine offizielle Urkunde als Baumbeetpate“, so Franz-Josef Nüsse.
Neue Baumbeet-Patin ist zum Beispiel Augustine Ullmann, die zusammen mit ihrer Familie die Pflege eines Baumbeetes übernommen hat: „Das ist an der Mülheimer Straße, in der Nähe des Frohnhauser Marktes. Wir möchten gerne Pflanzen setzen, die auch für Bienen interessant sind.“
Die Organisatoren hoffen natürlich, dass nach dem Startschuss das Interesse für die grüne Oase direkt vor der Haustüre möglichst lange erhalten bleibt. „Wenn wir dafür sorgen können, dass Frohnhausen an vielen Stellen aufblüht, wäre das eine tolle Sache - und vielleicht auch für andere Bürger ein Anreiz, sich in Eigenregie zu beteiligen“, hofft Waltraud Schöne.
Noch können sich einige Interessenten an Baumbeet-Patenschaften an der Aktion beteiligen. Franz-Josef Nüsse: „Einige wenige Gutscheine sind noch zu vergeben!“
Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, das Baumbeet vor Ihrer Haustüre zu pflegen, können sich bewerben:
WEST ANZEIGER, Redaktion
Stichwort: Baumbeet
Bert-Brecht-Straße 29
45128 Essen
E-Mail: redaktion@
westanzeiger-essen.de
Name, Anschrift und eine kurze Info, welches Baumbeet gepflegt werden soll, sind ausreichend.
Die Gewinner erhalten einen 25 Euro-Warengutschein, der beim Frohnhauser Fachgeschäft Gartenbau & Floristik Detlev Schaaf eingelöst werden kann, der auch gerne bei der Pflanzenauswahl hilft..
Alle Gewinner können - müssen aber nicht - die Redaktion des WEST ANZEIGERS über den Stand der Pflanzarbeiten auf dem Laufenden halten - gerne auch mit Fotos.
Na dann: Viel Spaß und einen Grünen Daumen!

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.