Interview: Drei Fragen an ... Patrick Palamidas
"... da lässt sich was bewegen"

Am 23. Mai wird Pirat Patrick Palamidas (50) als neues Mitglied in der Bezirksvertretung III vereidigt und mit Bernd Schlieper (EBB) eine Fraktion bilden. Der Westanzeiger Essen sprach im Vorfeld mit dem überzeugten Frohnhauser über seine Ziele.

1. Sind Sie voller Vorfreude, dass Sie als Neueinsteiger nun in der Bezirksvertretung dabei sind?

Anfangs dachte ich "Oops"

Anfangs dachte ich "Oops". Ich hatte mich irgendwann mal auf der Reserveliste eintragen lassen und dachte mir "Okay, da musst du nichts für tun". Plötzlich wurde ich jetzt angerufen. Aber es klingt alles recht interessant und ich bin gespannt, was auf mich zukommt. Ich bin froh über die Zusammenarbeit mit Bernd Schlieper, das ist eher eine personelle Zusammenarbeit als eine parteipolitische, hat also nichts mit gemeinsamen Inhalten zu tun. Das wird meine 1. Sitzung sein, danach bin ich schlauer.

2. Was glauben Sie bewirken zu können, wenn Sie Mitglied der Bezirksvertretung sind?

Konkret habe ich noch keine Themen. Ich denke, das wird sich alles finden. Ich habe mich da etwas reingelesen. Ob es Fahrradtrassen sind, oder Zugerweiterungen für die Schulen, das sind alles kleinere Sachen… Interessant finde ich, dass man mit kleinen Anliegen viel erreichen kann in der Bezirksvertretung. Da stehen die Chancen gar nicht so schlecht, dass man mit seinen Ideen auch durchkommt, wenn man es mit politischen Zielen etwa auf Landesebene vergleicht. Ich werde mich in Zukunft mit einigen Foren treffen, um dann die Wünsche und Vorstellung der Menschen im Bezirk kennen zu lernen.

3. Denken Sie, dass Sie politische Zielsetzungen der Piraten aufs Lokale 'runterbrechen können?

Ich habe den Eindruck, dass das Parteipolitische keine große Rolle spielt. Es macht doch keinen Sinn, sich über beispielsweise in der Bezirksvertretung über Mindestlohn zu streiten. Es geht hier um das kleine und da lässt sich was bewegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen