Im Lüttringhaus ging es um ein Thema, das ALLE treffen kann
Bürgerfrühstück mit Brisanz

Bürgerfrühstück am 2. Advent mit Christine Müller-Hechfellner, Sozialpolitische Sprecherin, Grüne, 2. oben li. und Olaf Jasser daneben- mit einem heiklen Thema...
2Bilder
  • Bürgerfrühstück am 2. Advent mit Christine Müller-Hechfellner, Sozialpolitische Sprecherin, Grüne, 2. oben li. und Olaf Jasser daneben- mit einem heiklen Thema...
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Einmal im Monat, sonntags, lädt Olaf Jasser zum lockeren Gespräch bei belegten Brötchen ins Lüttringhaus, Essen-Frohnhausen, ein. Doch diesmal konnte das Thema schon mal die Zunge „belegen“, es war heikel. Keiner spricht gerne drüber. Fakt ist, wir wollen alle ewig leben. Aber wenn alt und allein? Was dann? Zahlen die Aufhorchen lassen. Olaf Jasser führte an: „Es geht um Ältere und Wohnen im Bezirk III."

Eingeladen war Christine Müller-Hechfeller, Sozialpolitische Sprecherin Grüne. Sie zählte Tatsachen auf: „5600 über 80-Jährige – in den Stadtteilen Altendorf, Frohnhausen, Margarethenhöhe, Haarzopf, Fulerum – sind Single; leben allein. Eine große Herausforderung für Politik und Verwaltung. Wir brauchen alternative Wohnformen, um diese Menschen aus ihrer Einsamkeit heraus zu holen. Beispiel: Senioren-Wohngemeinschaften oder Jung und Alt – gemeinsam wohnen. Wie ist die Nahversorgung? Stimmt in den Stadtteilen die Anzahl der Läden, Apotheken? Wie klappt es mit der Busverbindung…?
GRÜNE möchten, dass Menschen so lange wie möglich selbständig in ihrer Wohnung oder in ihrem Haus bleiben. Das ist sehr schön. Wir brauchen solche Begegnungsräume für diese Menschen; mit oder ohne Behinderung.“
Es gibt eine neue Stelle bei der Stadt nun – Sozialplanung - Projekt Weiterentwicklung des Aktionsplans Essen inklusiv. Es geht um Umbau von Wohnungen, Begegnungsstätten etc. und um schnelle Umsetzung. Leider bleibt kein Mensch bis ins hohe Alter ewig jugendlich....
Karin Nagels bilanziert: „Es ist stets interessant, dem Bürgerfrühstück beizuwohnen. Die Themen sind sehr ansprechend, die Gäste abwechslungsreich. Durch die unterschiedlichen Besucher werden immer wieder neue Kontakte hergestellt beim Frühstück in entspannter Atmosphäre.“

Bürgerfrühstück am 2. Advent mit Christine Müller-Hechfellner, Sozialpolitische Sprecherin, Grüne, 2. oben li. und Olaf Jasser daneben- mit einem heiklen Thema...
Gesprächsstoff beim Bürgerfrühstück im Lüttringhaus gibt es genug....
Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.