Europawahl
Europa am Scheideweg: SPD Frohnhausen über das Besondere an der Europawahl im Mai

Am 18. Januar lädt um 19 Uhr die SPD Frohnhausen den Europaabgeordneten und -kandidaten aus Essen Jens Geier in den AWO-Treff, Dahnstr. 22, ein. Jens Geier ist seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments und Sprecher der deutschen Gruppe der Sozialdemokraten im Europaparlament.
An diesem Abend wird die SPD Frohnhausen über Themen bezüglich der Europäischen Union mit interessierten Bürgern diskutieren.

Dazu schreibt die SPD: Noch nie seit Bestehen des europäischen Parlaments war die Zukunft der europäischen Staatengemeinschaft so ungewiss wie in der heutigen Zeit.

Der Brexit erhitzt die Gemüter und die EU wird von Rechtspopulisten attackiert, die die Freiheit und Demokratie in Europa abschaffen wollen. Hier wird häufig vergessen, was die Europäische Union in Sachen Frieden, Freiheit und Wohlstand für unser Leben erreicht hat.

Darum sollte trotz aller bestehenden Konflikte bei der Wahl deutlich werden, dass die EU zukünftig bessere Antworten auf die bestehenden Probleme der Menschen geben muss, wenn sie wieder eine stärkere Akzeptanz erreichen will.
In diesem Zusammenhang beschäftigen sich Sozialdemokraten besonders mit Themen wie einer Grundsicherung für Kinder, den Zugang zu kostenloser Bildung und medizinischer Versorgung sowie dem bezahlbaren Wohnraum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen