Gravierende Gründe - Freie Fahrt erste Ende 2019
Hausacker-Brücke: Erneute Verzögerung

Sieht so Fertigstellung aus? Nö, die Hausackerbrücke hat noch einige "Baustellen"
6Bilder
  • Sieht so Fertigstellung aus? Nö, die Hausackerbrücke hat noch einige "Baustellen"
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Endlich! Die Fertigstellung der Hausackerbrücke wird in einer Woche groß gefeiert – jubelte ein Frohnhauser Geschäftsmann. O, hatte der Stadtspiegel was verpasst? Wurden wir nicht informiert? Wir bohrten nach bei Straßen NRW, Jutta Swadlo Pressesprecherin. Noch Ende 2018 klang der Zustand der „Bröckel-Brücke“ eher lebensbedrohlich...

Denn nach Freilegung der Konstruktion wurden erkennbare, teilweise auch statische Mängel festgestellt. Die veranlassten Straßen NRW, Teile des Brückenbauwerks komplett zu erneuern. Die „bröselnde Brücke“ offenbarte immer wieder gefährliche „Wunden“.
Geplante Bauabläufe mussten u a. neu koordiniert werden, Arbeiten verzögerten sich witterungsbedingt; statische Nachweise mussten erbracht - Ausführungspläne komplett neu erstellt werden...

Brücken-Feierlaune in Essen-Frohnhausen?

Die Antwort von Jutta Swadlo: „Die Fertigstellung der Brücke Hausackerstraße verzögert sich erneut. Zum einen haben wir dringend erforderliche Arbeiten der Telekom im Bereich des südlichen Widerlagers in den Bauablauf integriert, um nicht nach Fertigstellung der Maßnahme den Bürgern eine erneute Baumaßnahme in diesem Bereich zuzumuten - diese können Liefer-technisch jedoch erst in der 41./42. KW erfolgen, so dass die Gussasphaltdecke voraussichtlich erst in der 43. KW fertig gestellt werden kann.
Zum anderen hat sich herausgestellt dass der Umbau/ Neubau der Mittelinsel und Verkehrsinseln und der Rückbau und Neubau der Ampelanlage wesentlich aufwendiger ist, als ursprünglich von der Baufirma kalkuliert. Die nach dem Gussasphalteinbau noch erforderlichen Arbeiten sind sehr kleinteilig und witterungsabhängig, so dass eine Fertigstellung der Gesamtmaßnahme und damit freie ungehinderte Fahrt erst Ende des Jahres zu erwarten ist.“

Abwarten. Alles im Leben hat mal ein Ende...

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.