Schicksal der Oase nicht allein den Seilschaften der Politik überlassen

Wieder einmal Frohnhausen:
Die Essener Politik ist zu undurchsichtig

HIER wurde die Diskussion um die Oase neu angestoßen und mehr Bürgerbeteiligung gefordert.
Als unangenehm fiel auf, dass für eine mögliche Resonanz wiederholt zu Facebook verlinkt wurde, wo man sich erst registrieren soll. Das scheint generell wegen des Rufes von Facebook nicht besonders sinnvoll.

Nun erst einmal ein kleiner Überblick zur Verdeutlichung der Situation mittels Video:

Direkt auf YouTube ansehen: http://youtu.be/Di65zE3xLTA (Empfehlenswert)

Die Essener Politik hat sich als weder klug noch als nachhaltig erwiesen. Sie gleicht selbst eher eine Bauruine voller Fehlkonstruktionen. Illusionen wurden und werden zu gern „schöngegutachtet“. Zig Millionen wurden für Politiker-Allüren verpulvert. Zu deren gehört nun wohl auch der VIP-Bereich eines Luxus-Stadions für einen Viertklässler, der zig Millionen aus dem Stadtsäckel abgreifen durfte.

Zitat Oberbürgermeister Reinhard Paß:
„Unsere Erfahrungen zeigen, dass bebaute Grundstücke deutlich schwieriger zu vermarkten sind. Deshalb ist ein Abriss an vielen Stellen sinnvoll. Der Umgang mit der „Oase“ wird beispielgebend sein.
Man glaubt es nicht...
Da weiß vielleicht einer nur noch, warum er etwas sagt und wer sich schon die Hände reiben darf...
Wer in Essen nicht zur „gehobenen Mittelklasse“ gehört, darf kaum noch hoffen.

Autor:

Manfred Schuermann aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen