Warum besuchte Oberbürgermeister Kufen am Wahltag das Lüttinghaus...
Schreckliches und mehr

Warum erschien gar am  Wahltag Oberbürgermeister Thomas Kufen im Lüttringhaus-Garten - daneben Maria Lüttringhaus, Tochter Emma, Olaf Jasser, Organisator Bürgerfrühstück...
5Bilder
  • Warum erschien gar am Wahltag Oberbürgermeister Thomas Kufen im Lüttringhaus-Garten - daneben Maria Lüttringhaus, Tochter Emma, Olaf Jasser, Organisator Bürgerfrühstück...
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Das Bürgerfrühstück – initiiert von Olaf Jasser, SauFroh Sauberes Frohnhausen, ist stets ein Anzieher. Mittlerweile für Besucher aus ganz Essen. Das Lüttringhaus – mit paradiesischem Garten, lockt immer. Warum erschien dort gar am Wahltag Oberbürgermeister Thomas Kufen, der 2018 als Schirmherr das Wohnprojekt für Behinderte – mit Vorbildcharakter – eröffnete? „Herr Kufen will sich weiter intensiv für Barrierefreiheit einsetzen“, bestätigt Jasser.

Maria Lüttringhaus, Inhaberin/Leiterin vom Verein EMMA + Wir e.V. (Eigenständig Mobil Miteinander Aktiv) bilanziert: „Mir liegt das Thema Inklusion sehr am Herzen! 
Sonntag, 20.9., 11 Uhr starten wir am Lüttringhaus, Gervinussraße 6,
mit sieben körperlich behinderten Bewohnern - vier im Rollstuhl – um deutlich zu machen, wieviel Barrieren es von Frohnhausen bis zur Innenstadt zu überwinden gibt; auf Wegen und im öffentlichen Nahverkehr. Wir filmen das mit der Aktion „Mensch“.

Bodelschwinghschule: Von 28 Schülern in einer Klasse sprechen nur zwei Deutsch

Entsetzt war Doris Eisenmenger, St. Bezirksbürgermeisterin BV III, „als ich von der Bodelschwingh-Grundschule, Altendorf, erfuhr, dass dort mit 28 Erstklässlern gearbeitet werden muss, davon 26 Schüler kein Wort Deutsch sprechen! Da würde ich erwarten, dass solche Schulen, Klassen, unterstützt werden – entweder mit einem zweiten Lehrer oder zusätzlich mit einer anderen Fachkraft; Beispiel Finnland: 20 Schüler – zwei Lehrer. Die Kinder bleiben sonst bildungsmäßig auf der Strecke.“
Prompte Zustimmung von Inga Dominke, körperlich behindert, Direktkandidatin Grüne Frohnhausen Süd, erschien mit ihren Eltern, war begeistert vom Treffpunkt. „Eine tolle Sache, dass hier Leute aus dem Stadtteil beim Frühstück Ideen austauschen können.“

"Planungsprozess für Gesamtschule Bockmühle muss beschleunigt werden"
Entsetzen zeigte Walter Wandtke, Ratsherr – kandidiert für Altendorf. Er hat sich vorgenommen, "den Planungsprozess für die neue Bockmühleschule zu beschleunigen. Bis zum Baubeschluss gibt es viel zu tun.“ Er erinnert an das Aalto-Theater, dass mehr als 20 Jahre dauerte.“
Begeisterung vom Bürgerfrühstück bei Birgit Gardener. „Ich bin zum ersten Mal hier. Lernte Leute aus dem Stadtteil kennen, sich anzufreunden. Ich komme bestimmt wieder.“
Udo Seibert, BV III, zeigt sich immer wieder beglückt im Lüttringhaus. „Sehr gut, dass es so etwas gibt. Das wunderbare Haus sowie das private Engagement von Maria Lüttringhaus find ich vorbildlich.“
Nächstes Bürgerfrühstück: 11. Oktober, 10-13 Uhr. Jeder ist willkommen.

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen