Schwer verletzter Radfahrer in Frohnhausen

Verkehrsunfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Am Freitag, 19. Oktober, kam es im Einmündungsbereich der Mülheimer Straße/ Osnabrücker Straße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei dem sich ein 54-jähriger Radfahrer schwer verletzte.
Gegen 18.10 Uhr war ein Mülheimer mit seinem Fahrrad, aus Richtung Holsterhauser Straße kommend, auf der Mülheimer Straße unterwegs. In Höhe des Einmündungsbereiches Mülheimer Straße/ Osnabrücker Straße sei plötzlich ein Auto aus einer Parklücke auf die Fahrbahn gefahren. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 54-Jährige dem silbernen Fahrzeug aus. Hierbei geriet er offenbar mit einem Fahrradreifen in die Straßenbahnschienen, wodurch er zu Fall kam. Durch den Sturz verletzte sich der Mülheimer schwer und musste in ein Krankenhaus gefahren werden, wo er stationär verblieb.
Nach jetzigen Ermittlungen konnte nicht eindeutig geklärt werden, ob der unfallverursachende Autofahrer auf der Mülheimer Straße, in Höhe der Osnabrücker Straße gewendet hatte, oder ob das Fahrzeug rückwärts aus der Osnabrücker Straße herausfuhr. Zur Klärung des Unfalls sucht der Ermittler des Verkehrskommissariats 2 Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Autofahrer machen können. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 in Verbindung zu setzten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen