Foto-Live-Reportage im FUNKE Medienhaus
Ihre Reiseziel: Norwegen oder Namibia?

Am 20. März dürfen sich interessierte Weltentdecker von Fotograf Reiner Harscher in den Süden von Afrika nach Namibia entführen lassen.
2Bilder
  • Am 20. März dürfen sich interessierte Weltentdecker von Fotograf Reiner Harscher in den Süden von Afrika nach Namibia entführen lassen.
  • Foto: GLOBISTA
  • hochgeladen von Frank Blum

Bereits im letzten Jahr haben Profifotografen und Reisejournalisten live im FUNKE Medienhaus über ihre eindrucksvollen Reisen berichtet. Aufgrund der positiven Resonanz und der hohen Nachfrage wird die Veranstaltungsreihe „GLOBISTA entdeckt die Welt“ – die Foto-Live-Reportage“ 2020 fortgesetzt. Der Vorverkauf für die nächsten Foto-Vorträge „Norwegen per Hurtigrute“ und „Namibia - Mythos südliches Afrika“ ist gestartet.

GLOBISTA, die Reisemarke der FUNKE Mediengruppe, setzt ihre neue Veranstaltungsreihe 2020 am Firmenstandort Essen fort. Unter der Überschrift „GLOBISTA entdeckt die Welt“ berichten renommierte Reisefotografen im Jakob-Funke-Saal des FUNKE Medienhauses in Form von Live-Reportagen über ihre Abenteuer und Erlebnisse. Die ersten beiden Termine für das Frühjahr der Veranstaltungsserie stehen bereits fest, die Karten sind ab sofort erhältlich.
Am 27. Februar geht es für die Besucher mit dem Fotograf Klaus-Peter Kappest per Hurtigrute nach Norwegen. Seine Reportage widmet sich der legendären Postschifflinie. Die Hurtigrute steuert als öffentliches Verkehrsmittel bei jedem Wetter alle wichtigen Hafenstädte an der west- und nordnorwegischen Küste an. Der Fotograf entdeckt mit seiner Kamera die Eismeerküste und anliegenden Hafenstädte wie Ålesund und Trondheim, die sich als Ausgangspunkte für einen Abstecher ins Landesinnere anbieten. Einige seiner Höhepunkte auf seinem Abenteuer durch Norwegen sind der Geirangerfjord, die Lofoten und das Nordkap. Klaus-Peter Kappest zeigt in seinem Vortrag welche Ausflüge sich rund um die Hurtigrute wirklich lohnen.
Am 20. März dürfen sich interessierte Weltentdecker in den Süden von Afrika nach Namibia entführen lassen. Der Fotograf Reiner Harscher macht mit den Besuchern eine Reise durch die Namib-Wüste, das Sossousvlei sowie das Tierparadies der Etosha-Ebene. Auf seiner Entdeckungstour trifft er die Nachfahren deutscher Siedler in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwest-Afrika. Mit seiner Kamera war er auf den Spuren von Leoparden und Elefantenherden und zeigt damit die faszinierende Tierwelt Afrikas. Die Foto-Live-Reportage „Namibia - Mythos südliches Afrika“ wurde beim internationalen Medienfestival in Villingen-Schwenningen preisgekrönt. Mit neuer Technik sind faszinierende Flugaufnahmen entstanden, die den Besuchern einzigartige Perspektiven der großartigen Landschaft bieten.
Für den Herbst laufen die Vorbereitungen zur Fortsetzung der Veranstaltungsreihe auf Hochtouren. „Wir sichten gerade die aktuell besten Foto-Vorträge auf dem deutschen Markt und sind uns sicher, dass wir weitere, hochkarätige Referenten für unsere Veranstaltungsreihe GLOBISTA entdeckt die Welt gewinnen können“, berichtet Pascal Brückmann, Leiter des Geschäftsbereiches Touristik bei der FUNKE Mediengruppe. Interessiere können sich also auf weitere bildstarke Foto-Live-Reportagen zu faszinierenden Reisezielen aus aller Welt freuen.

GLOBISTA entdeckt die Welt
27.02.2020:
GLOBISTA entdeckt die Welt: Die Foto-Live-Reportage „Norwegen per Hurtigrute“
20.03.2020: GLOBISTA entdeckt die Welt: Die Foto-Live-Reportage „Namibia - Mythos südliches Afrika“
Beginn: 19.30 Uhr, Einlass 18.45 Uhr, Veranstaltungslänge: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Ort: Jakob-Funke-Saal, FUNKE Medienhaus, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen
Tickets: 17,50 € zzgl. Gebühren erhältlich in allen Leserläden und unter www.globista.de/weltentdecker und direkt im Ticketshop auf www.wir-lieben-tickets.de
Weitere Informationen über GLOBISTA auf: www.globista.de

Am 20. März dürfen sich interessierte Weltentdecker von Fotograf Reiner Harscher in den Süden von Afrika nach Namibia entführen lassen.
Am 27. Februar geht es für die Besucher mit dem Fotograf Klaus-Peter Kappest per Hurtigrute nach Norwegen.
Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.