Altendorfer Trainerlegende Frank Kalinowski verläßt DJK Juspo Essen-West!

Nach gut 11 Jahren "Juspo-Trainer-Amtszeit" entschied "Kalli" schweren Herzens, dass es keine Vertragsverlängerung mehr mit dem Verein gibt. "Der Grund ist, dass ich mir nach einem so langen erfolgreichen Trainerdasein eine Auszeit nehmen möchte. Das muss kein endgültiger Abschied aus der Trainerwelt sein!" Trotz schwieriger Rahmenbedindungen (schlechter Zustand der Sportanlage / fehlende zweite Mannschaft / keine Jugendmannschaften und erschwerte Bedingungen bei Spielerneuverpflichtungen) ist es Frank Kalinowski immer wieder gelungen, eine Mannschaft zu stellen, die konkurenzfähig in der Kreisliga B spielte und nicht abstieg.
Der Trainer wird den fußballerischen Juspo-Weg weiterhin "im Auge behalten" und betont, dass er die letzten 11 Jahre genossen hat und davon keinen Moment missen möchte! Er wünscht seinem "alten" Verein alles Gute und bedankt sich noch einmal für die stets sehr gute Zusammenarbeit und die sehr emotionale und schöne Verabschiedung!

Autor:

Friedhelm Marx aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.