An die Treppen, fertig... los!

Sie alle freuen sich schon auf den 4. Wohnbau eG Treppenlauf in den Weststadttürmen (von links): Fußballer Mike Ritpietsch, Pressesprecher der Wohnbau eG Frank Skrube, Schauspieler Mischa Filé, Moderator Mola Adebisi, Casting-Agentin Jasmin Lehmann, Fußballer Markus Wedau, Extremsportler Joey Kelly und Boxweltmeisterin Nadia Raoui.
11Bilder
  • Sie alle freuen sich schon auf den 4. Wohnbau eG Treppenlauf in den Weststadttürmen (von links): Fußballer Mike Ritpietsch, Pressesprecher der Wohnbau eG Frank Skrube, Schauspieler Mischa Filé, Moderator Mola Adebisi, Casting-Agentin Jasmin Lehmann, Fußballer Markus Wedau, Extremsportler Joey Kelly und Boxweltmeisterin Nadia Raoui.
  • hochgeladen von Silvia Decker

Wer sich in diesem Jahr besonders sportlich betätigen möchte, dem sei der 4. Wohnbau eG Treppenhauslauf präsentiert vom STADTSPIEGEL ans Herz gelegt. Am 25. Mai geht‘s los. Auf die Läufer warten 256 Stufen!
Wie im letzten Jahr wird in 2013 der Lauf in den Weststadttürmen stattfinden.
„Die Location hat im letzten Jahr viel Anklang gefunden und ist auch zentral gelegen und somit gut zu erreichen“, berichtet Wohnbau-Pressesprecher Frank Skrube.
Selbstredend wird Skrube auch wieder am Lauf teilnehmen, ebenso wie Extrem- und Promisportler Joey Kelly. Inzwischen hat sich der Treppenlauf als feste Größe herumgesprochen und so nehmen wieder viele Prominente Läufer daran teil. „Ich freue mich, dass Mischa Filé wieder mit von der Partie sein wird, ebenso wie die Boxweltmeisterin Nadia Raoui. Auch Mola Adebisi, Markus Wedau und Michael Rietpietsch laufen mit“, so Skrube. Moderiert wird die Veranstaltung von Uwe Loch und Mola Adebisi.
Neben den Promiläufern freuen sich die Organisatoren aber vor allem über die Läufer, die sich aus den Städten Essen, Mülheim, Oberhausen, Duisburg, Bottrop und Bochum ab sofort anmelden können.
„So ein Lauf steht und fällt mit den Leuten, die Lust haben, daran teilzunehmen. Im letzten Jahr war die Resonanz hervorragend, so freuen wir uns in diesem Jahr wieder auf viele Treppenbegeisterte“, ist Skrube sicher. Alle Läufer haben nur ein Ziel: Die 15 Etagen (inklusive Erdgeschoss) zu erreichen, möglichst am schnellsten. „Das Gebäude ist mit seinen 67,3 Metern schon eine Herausforderung und ganz anders als die vorherigen Orte, wie zum Beispiel die Schurenbachhalde“, betont Frank Skrube.
Wer nicht alleine laufen will, der kann sich als Familie zusammenschließen oder für die Stadtstaffeln bewerben. Hier können jeweils vier Läufer ihre Stadt präsentieren und bekommen die Möglichkeit, an exklusiven Trainings teilzunehmen.
TV- und Fitnesscoach Silke Kayadelen wird wieder eine Trainingseinheit übernehmen und die Sportler auf Herz und Nieren prüfen, außerdem haben die Stadtstaffelteilnehmer die Möglichkeit, an einem Training mit dem Zehnkampfweltmeister Torsten Voss teilzunehmen.
„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Training vorab weiterzuentwickeln und interessant für die Läufer der Stadtstaffeln zu gestalten“, betont Skrube.
Ein Highlight wird sicher auch der Probelauf am Tetraeder sein. Hier haben die Stadtstaffeln und Promis die Gelegenheit ihre Kräfte schon einmal an den Stufen des Tetraeders zu messen. Weiter geht es danach zum Sky Diving in der Skihalle Bottrop, um ein optimales Vorbereiten auf den eigentlichen Lauf zu gewährleisten.
Aber keine Sorge: Man muss nicht zwingend trainiert sein, um die Stufen zu schaffen. „Jeder kann mitmachen beim Treppenlauf“, verdeutlicht auch Frank Skrube. „Man muss nur Lust dazu haben, viele Stufen zu erklimmen.“ Und keine Sorge: Man läuft nicht mit Horden anderer Menschen die Treppen hinauf, sondern kann einzeln gegen die Zeit antreten, die am Start- und Zielpunkt gemessen wird.
„Viele Läufer machen mit um einmal dabei gewesen zu sein“, freut sich Skrube. Sogar der Rollstuhlfahrer Thomas Hoffmarck wird sich nur durch die Kraft der Hände wieder die Stufen hinaufziehen.
Neu ist in diesem Jahr, dass auch ein gesonderter Kinderlauf angeboten wird. „Wir hatten im letzten Jahr so viele junge Läufer, dass wir uns dazu entschlossen haben, einen gesonderten Lauf für die Kids zu veranstalten“, so Skrube.
Und Moderator Uwe Loch fügt noch hinzu: „Beim 3. Treppenlauf haben wir bei den Kids die Zeit nicht gestoppt, damit unter ihnen kein Neid aufkommt. Danach waren sie aber sportlich so interessiert und haben sich gut verstanden, dass in diesem Jahr auch die Zeit der Kinder festgehalten wird.“
Und für den, der schon immer einmal seine Stars von den Wohnbau Baskets, RWE, der SGS, den Cardinals, den Moskitos, Rockets, und die beiden Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sehen will, dem sei der Treppenlauf als Geheimtipp zu nennen. Denn hier haben die Promis keine Berührungsängste, stehen für Fragen offen, denn alle haben dieselben Stufen vor oder eben schon hinter sich.
Spannend wird es auch für die wartenden Läufer und die Zuschauer, die ebenfalls herzlich willkommen sind.
Denn das installieren von Streckenkameras beim letzten Lauf an vier Stellen des Weges hat sich gelohnt, viele Sportler versammelten sich vor den Übertragungsbildschirmen um am Lauf der Anderen teilzuhaben.
Ganz neu ist auch eine Vorabkontrolle der Gesundheitsparameter, die aus Blutdruckmessungen und einzelnen Fragen bezüglich der körperlichen Verfassung bestehen. „Wir sind auf die Sicherheit sehr bedacht, denn alle Läufer und Läuferinnen sollen heil und unbeschadet am Ziel ankommen“, so Skrube.
Wer jetzt neugierig geworden ist, der kann sich ganz einfach über das Anmeldeformular unter: www.essener-treppenhauslauf.de anmelden. Und wer seine Stadt gebührend vertreten und bei den Stadtstaffeln dabei sein möchte, der schickt eine E-Mail unter Angabe seines Namens, der vollständigen Adresse und Telefonnummer und dem Stichwort „Stadtstaffeln“ an: frank.skrube@wohnbau-eg-essen.de Und nicht vergessen anzugeben für welche Stadt, man gerne laufen möchte!
Für alle Läufer beträgt die Startgebühr fünf Euro. Der Erlös wird nach dem Lauf für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt und auf den Erstplatzierten und die erstplazierte Stadtstaffel warten noch besondere Preise. Und während Frank Skrube in diesen Tagen mit dem Training beginnt, hat auch Sie der Ehrgeiz schon gepackt? Dann nichts wie ran, und anmelden für den Treppenhauslauf! Die Stufen warten...!

Infos:
- Präsentiert wird der Treppenhauslauf von der Wohnbau eG und dem STADTSPIEGEL.
- Anmelden kann sich jeder, der Lust und Laune dazu hat, einmal die Weststadttürme zu erklimmen.
- Das Anmeldeformular erreicht man unter:
www.essener-
treppenhauslauf.de

Fotos: Michael Gohl / WEST ANZEIGER

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen