Großartiges Geschenk vom Essener Bildhauer Eugen Kalenborn
Helmut-Rahn-Realschule: Überraschung nach Umbenennung

"Bischof am Ball beim Boss" - highlight-big-Bierdeckel mit Unterschriften von allen Spielern, die 1954 die WM gewannen - wechselt die Tapeten...
4Bilder
  • "Bischof am Ball beim Boss" - highlight-big-Bierdeckel mit Unterschriften von allen Spielern, die 1954 die WM gewannen - wechselt die Tapeten...
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Eine Zeitung lebt von täglichen Leser-Tipps. Helle Freude, als der Altendorfer Bildhauer Eugen Kalenborn uns anrief, nachdem wir im Stadtspiegel vom sehr langen Prozess - Umbenennung Realschule Essen-West nach 103 Jahren in „Helmut-Rahn-Realschule“ berichteten. „Ich möchte der Schule ein Bild schenken!“ Die Schule ist total aus dem Häuschen. Ein Unikat…

Eugen Kalenborn, 87, Bildhauer, Nöggerathstraße, steht für Kreativität, Kunst, Können. Ein Vorzeigemensch! Beispiel geschichtsträchtiger Gänsereiter-Brunnen an der Apostelkirche. Erzeuger Eugen Kalenborn mit Sohn Axel. Betrunkene Halloween-Hitzköpfe zerstörten vor Jahren die „Krone“. Bestürzung beim Restaurator Kalenborn. Aufwändige Arbeiten entstanden. Kostenpunkt? Kostenfrei. Aber mit viel heißem Herzen!

Zum Kalenborn-Geschenk:
Eingerahmt ist ein riesiger Stern Pils Bierdeckel, 70 x 60 cm, mit Unterschriften aller Spieler, die 1954 die WM gewannen; plus Bistum-Artikel mit Fotos.
Der Grund? Helmut Rahn rief zum Benefizspiel auf, 17.8.1979, für ein neues Pfarrzentrum St. Elisabeth. Rahn liebte sein Frohnhausen. 8000 Zuschauer kamen. Anstoß machte der Bischof Von Essen, Franz Hengsbach (Foto auch auf dem Bild).

Benefizspiel durch Helmut Rahn - 8000 Zuschauer 
Das gerahmte Bild schenkte der damalige Pastor Dziekan sodann Eugen Kalenborn, der für das Benefizspiel u. a. auch einen größeren Betrag spendete. Aber er pflegte immer schon guten Kirchen-Kontakt, „ich habe mit dem Bischof Kirchen restauriert.“ Klartext: Kalenborn war die einzige Firma, die diese Bauten erhalten konnten.
Eugen Kalenborn ist ein Ausnahmemensch: 17-jährig lernte er seine Anneliese – ebenfalls 17, kennen. Mittweile feierten sie Diamantene Hochzeit, sind 63 Jahre glücklich verheiratet, haben 10 Urenkel.
„Hobby“? Seit 50 Jahren sammelt Eugen Kalenborn tägliche Highlights aus der Welt, aus Essen, Malblätter der Urenkel. 2021 Zeitungsartikel „Über die Einsamkeit des Papstes“ zu Ostern textete Eugen: Da steht er nun als Mensch ganz klein, total verlassen und allein. Ein Corona-Virus, der klein kam, kann größer als die die Götter sein…
Im 50. Ordner landet nun die Helmut-Rahn-Realschule. Denn als durch den Stadtspiegel Rita Williams, Schulleiterin, vom Bild-Geschenk erfuhr, besuchte sie sofort mit einem Kollegen das Ehepaar. „Ich bin total begeistert vom Bild.“
Moment! Noch hängt der big Bierdeckel in Altendorf. Das Paar kommt im September zur Schulfeier. Im festlichen Rahmen wird sodann der gerahmte Bierdeckel einen „Logen“-Wand-Platz für ewig erhalten. Chapeau!

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen