Holsterhauser SV spielt um die Meisterschaft in der Kreisliga C

Holsterhauser SV, 1. Mannschaft, (Photo privat)
hinten, v.l.: Enver Shala, Matthias Dankert, Daniel Galinski, Bilal Al Bakkala, Christian Lumma, Lukas Krawczyk, Marcel Rauch, Thorsten Labomirzki, Mario Cueto, Christofer Amissah, Trainer Peter Remte, davor, v.l.: Dennis Schröpfer, Rene Corica, Abidin Özyurt, Dennis Becker, Timo Schön, Christian Ache, David Schober, Sascha von Bauer, Bernd Rinsche, Lars Wuttke, Präsident Jürgen Inkeit, es fehlen: Andreas Kurek, Ralf Michaelis, Lampros Papanikou, Adrian Schwar
2Bilder
  • Holsterhauser SV, 1. Mannschaft, (Photo privat)
    hinten, v.l.: Enver Shala, Matthias Dankert, Daniel Galinski, Bilal Al Bakkala, Christian Lumma, Lukas Krawczyk, Marcel Rauch, Thorsten Labomirzki, Mario Cueto, Christofer Amissah, Trainer Peter Remte, davor, v.l.: Dennis Schröpfer, Rene Corica, Abidin Özyurt, Dennis Becker, Timo Schön, Christian Ache, David Schober, Sascha von Bauer, Bernd Rinsche, Lars Wuttke, Präsident Jürgen Inkeit, es fehlen: Andreas Kurek, Ralf Michaelis, Lampros Papanikou, Adrian Schwar
  • Foto: Photo privat
  • hochgeladen von Friedhelm Marx

In der Saison 2017/18 spielt der Holsterhauser SV in der Kreisliga C mit um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B. Das Spitzenspiel am letzen Spieltag, Sonntag 12.11.17 ging jedoch bei FC Alanya mit 1:4 Toren verloren. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, jedoch kurz vor Ende der 1. Halbzeit erzielte Alanya den Führungstreffer. Nach dem Pausentee erhöhte der HSV Gegner auf 3:0. Goalgetter Sascha von Bauer konnte in der 60. Spielminute auf 1:3 verkürzen aber in der 70. Minute gelang Alanya mit dem Tor zum 4:1 die Entscheidung. Beide Mannschaften sind jetzt mit 33 Zählern punktgleich auf Platz 1, jedoch hat Alanya ein Spiel weniger ausgetragen. Es bleibt also spannend. Der Holsterhauser SV hat einen Riesensprung nach vorn gemacht. Spielte man in den letzten Jahren in der Tabelle immer unten mit, will man jetzt die Meisterschaft. Das ist natürlich dem Umstand zu verdanken, dass Coach Peter Remte vor 1 Jahr wieder zurück kam zum HSV und eine Mannschaft formte, „die zu Höherem berufen ist“. Das Potenzial oben mitzuspielen und um den Aufstieg zu kämpfen hat der Holsterhauser SV auf jeden Fall. Das belegt das Punktekonto und auch das Torverhältnis. 33 Punkte und 44:16 Tore (11 Siege, 2 Niederlagen) konnte der HSV bisher nach 13 Meisterschaftsspielen erreichen. Das ist Top. Der nächste „Dreier“ soll am nächsten Spieltag eingefahren werden. Zu Gast bei HSV auf der Platzanlage an der Haedenkampstraße ist am Sonntag 19.12.17 um 13:00 Uhr der Tabellenvorletzte SC Frintrop 05/21 III. Im Kampf um die Meisterschaft darf der SC Frintop nicht zur Stolperfalle werden. Remte: “Auch dieses Spiel wollen wir gewinnen. Wir werden Frintrop nicht unterschätzen und mit der erforderlichen Einstellung in dieses Spiel gehen“. Normalerweise müßte der Holsterhauser SV nach diesem Spieltag 36 Punkte vorweisen können.

Holsterhauser SV, 1. Mannschaft, (Photo privat)
hinten, v.l.: Enver Shala, Matthias Dankert, Daniel Galinski, Bilal Al Bakkala, Christian Lumma, Lukas Krawczyk, Marcel Rauch, Thorsten Labomirzki, Mario Cueto, Christofer Amissah, Trainer Peter Remte, davor, v.l.: Dennis Schröpfer, Rene Corica, Abidin Özyurt, Dennis Becker, Timo Schön, Christian Ache, David Schober, Sascha von Bauer, Bernd Rinsche, Lars Wuttke, Präsident Jürgen Inkeit, es fehlen: Andreas Kurek, Ralf Michaelis, Lampros Papanikou, Adrian Schwar
Holsterhauser SV Trainer Peter Remte, 48 Jahre alt, seit 2016 Trainer, verheiratet, 2 Kinder, Hobbies: Familie, angeln, Fußball,  (Photo Marx)
Autor:

Friedhelm Marx aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen