Moskitos lassen den nächsten Sieg folgen – 4:1 Sieg in Herford

Dominik Scharfenort trifft in Unterzahl
5Bilder

Offensive Oberliga – Die Moskitos haben beim 4:1 Erfolg in Herford den vierten Sieg in Folge verbuchen können. Dank eines konzentrierten Mittelabschnittes nahm man am Ende die Punkte verdient mit nach Essen.

Die Moskitos kamen gut in die Partie und setzten die Hausherren direkt unter Druck. Den ersten Torchancen folgte auch das erste Tor durch Miikka Jäske, aber nach dem Torjubel annullierte der Hauptschiedsrichter das zunächst gegebene Tor, da die schlechter postierten Linienrichter den Punkt nicht hinter der Linie gesehen hatten. Die Entscheidung nahm den Moskitos etwas den Schwung und Herford kam zu ersten gefährlichen Torszenen. Die Moskitos blieben trotzdem noch spielerisch überlegen, konnten aber die Überlegenheit noch nicht in Tore ummünzen.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittel bekam man in Überzahl die Chance zur Führung, doch nach einem Puckverlust ging der Schuss nach hinten los. Herfords Lucas Klein nutzte die Chance zum 1:0 für die Hausherren. In der gleichen Überzahl glichen die Moskitos aber das Spiel wieder aus. Kai Schmitz ließ dem Dragonstorwart Holst mit seinem strammen Schuss keine Chance. Jetzt waren die Moskitos drückend überlegen und erspielten sich Chance auf Chance. Maris Kruminsch erhöhte in der 27.Minute auf 2:1 für die Moskitos, ehe sich Dominik Scharfenort in Unterzahl mit einem schönen tollen Abschluss im Alleingang auf 3:1 erhöhte. Unter dem Jubel der mitgereisten Fans gaben sich die Moskitos aber noch nicht zufrieden und setzten weiter nach. Kapitän Andre Grein war in der 36.Minute das 4:1 vorbehalten.

Im letzten Drittel warf Herford alles nach vorne, während sich die Moskitos nun mehr auf die Defensive konzentrierten. Einige unnötige Strafen begünstigten die Gastgeber in ihrem Spiel, doch vor dem eigenen Tor ließ man nichts mehr anbrennen. Nach dem Spielende feierten die Fans vor der Kabine minutenlang mit dem Team den vierten Erfolg in Serie und die Tabellenführung in der Pokalrunde der Oberliga-West.

„Ich bin natürlich mit den drei Punkten hier in Herford zufrieden. Im letzten Drittel haben wir etwas den Faden verloren und unnötige Strafen genommen, aber am Ende zählen nur die Punkte“, so Trainer Jan Vondracek der nach dem Spiel.

Autor:

Dirk Unverferth aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen