Niederländische Wochen gehen in Runde Zwei

Niederländische Wochen gehen in Runde Zwei

Mit den beiden kommenden Vorbereitungsspielen gegen die Dolphin Kemphanen Eindhoven (Heimspiel am Freitag, 20 Uhr – Eissporthalle Essen-West und Rückspiel am Sonntag 17 Uhr - IJssportcentrum Eindhoven) gehen die niederländischen Wochen bei den Moskitos in die zweite Runde. Nach dem Nationalteam der Holländer bekommen es die Moskitos nun zwei Mal mit den Kampfhähnen zu tun. Die Dolphin Kemphanen sind seit Anfang der 1980er Jahre in der Eredivisie am Schläger, 1985/86 gelang der Gewinn des niederländischen Pokalwettbewerbs, der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte der Kemphanen. Die Niederländer testen zurzeit zwei ausländische Spieler, der Tscheche Filip Martinec und der weißrussische Spieler Deniss Baskatovs versuchen Eindhovens Coach Marc Visschers zu überzeugen. Dazu wird es wohl auch ein Wiedersehen mit dem einen oder anderen Spieler geben, der am vergangenen Wochenende mit der holländischen Nationalmannschaft gegen die Wohnbau Moskitos gespielt hat.

Bleibt zu hoffen, dass es dieses Mal weniger ruppig zugeht, als teilweise am letzten Wochenende. Soweit ist bei den Moskitos alles wieder fit, passen muss höchstwahrscheinlich Verteidiger Philipp Gejerhos. Der Kaufbeurer laboriert immer noch an einer Rückenverletzung, die er sich im letzten Spiel gegen die holländische Nationalmannschaft zugezogen hatte. Dagegen könnte es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten aus der letzten Saison geben, Eugen Alanov, in der vergangenen Saison einer der Aktivposten der Wohnbau Moskitos wird höchstwahrscheinlich am Freitag für die Stechmücken zum Schläger greifen und das Team von Frank Gentges unterstützen. Und der Chefcoach zaubert gleich noch eine weitere Überraschung aus dem Hut, ein weiterer Try Out Spieler könnte am kommenden Wochenende für die Wohnbau Moskitos aktiv sein.

( Quelle: PM + Homepage ESC Wohnbau Moskitos Essen )

Autor:

Michael Splitt aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.