ASB-Kita Phantasia jetzt ein „Haus der kleinen Forscher“

Die ASB-Kita Phantasia darf sich jetzt "Haus der kleinen Forscher" nennen. Leiterin Tina Walter (l.) freute sich sehr über diese Auszeichnung - zum Gratulieren schaute auch Martina Hofer, Leiterin des ASB Kinder- und Familienzentrums Bärenhöhle vorbei.
9Bilder
  • Die ASB-Kita Phantasia darf sich jetzt "Haus der kleinen Forscher" nennen. Leiterin Tina Walter (l.) freute sich sehr über diese Auszeichnung - zum Gratulieren schaute auch Martina Hofer, Leiterin des ASB Kinder- und Familienzentrums Bärenhöhle vorbei.
  • hochgeladen von Julia Colmsee

Spielerisch die Welt entdecken – so könnte man das Projekt beschreiben, das die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ vor einigen Jahren ins Leben gerufen hat. Die Stiftung möchte allen Kita- und Grundschulkindern die alltägliche Begegnung mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sowie mit Fragen der Nachhaltigkeit ermöglichen. Mit dabei ist jetzt auch die ASB-Kita Phantasia. „Regelmäßig werden bei uns jetzt in einer kleinen Gruppe Forscher-Projekte stattfinden“, erklärte KiTa-Leiterin Tina Walter. „Zwei Kolleginnen betreuen das Projekt hier federführend und wählen die Experimente aus – natürlich immer passend zum Alter. Und die Kinder sind begeistert – sehen Sie selbst!“
Mit bunten Bechern und Strohhalm stehen die kleinen Forscher schon bereit. Heute auf dem Programm: Blubberblasen. Flink finden Kindershampoo und etwas Wasser ihren Weg in die Becher – und dann darf nach Herzenslust geblubbert werden… und die Blubberblasen lassen nicht lange auf sich warten. In Windeseile ist der kleine Tisch gefüllt – sehr zur Freude der kleinen Forscher! Kleines Experiment – große Wirkung.
„So soll es sein – den Kindern macht es Spaß und sie können gleichzeitig etwas entdecken. Wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Wochen!“

Autor:

Julia Colmsee aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen