Größtes Fachmarktzentrum - fix und fertig 2013

13Bilder

Der dicke Deal am Krupp-Gürtel - Haedenkamp: ThyssenKrupp – Metro – Real!

Der Krupp-Gürtel wird täglich anziehender. Leuchtender. Denn jetzt wird ein blitzender „Brillant“ hingesetzt: Ein Fachmarktzentrum hoch Drei. Machbar mit der METRO Group Asset Management, die von der ThyssenKrupp AG ein 63000 qm großes Grundstück auf dem Krupp-Gürtel erworben hat; darauf bis 2013 das größte Nahversorgungszentrum für die Region entwickelt. Ankermieter ist Real-Markt…

Mit ca. 12000 qm ist die Hälfte der Mietfläche des neuen Centers somit futsch – nämlich für den Real-Markt vorgesehen, der noch in der Husmannshofstraße beheimatet ist. Der Mietvertrag läuft aus, wird nicht verlängert. „Durch den Grundstückerwerb und das geplante Center können wir den Anwohnern eine äußerst attraktive Standort-Alternative bieten. Die städtebauliche Entwicklung des gesamten Areals mit einer ausgezeichneten Anbindung und die Nähe zur neuen ThyssenKrupp-Zentrale sind ideale Voraussetzungen dafür, dass sich das Center zu einer bevorzugten Adresse für die Nahversorgung entwickelt“, so Peter Wallenhorst, Projektleiter METRO Group. Neben Real sollen weitere Fachmärkte den Kunden vielfältige Einkaufsmöglichkeiten bieten.

Das Mammut-Projekt der METRO Group, die das gesamte Centermanagement inklusive Vermarktung übernimmt, wurde in enger Abstimmung mit Thyssen-Krupp Real Estate entwickelt.

Daten, Fakten zum neuen Fachmarktzentrum gefällig? Der STADTSPIEGEL sprach mit METRO und ThyssenKrupp.

Wie groß wird das Fachmarktzentrum?
METRO: ca. 24000 qm

Wo genau befindet sich das Areal für das neue Nahversorgungszentrum? An welcher Straße und wie weit ist es bis zum neuen Krupp Headquartier?
METRO: Auf dem früheren Kronenberg-Gelände (frühere Krupp-Wohn-Siedlung) – letzte Nutzung Kleingewerbe – an der Haedenkampstraße im Stadtteil Essen-Altendorf. Entfernung zum Krupp-HQ ca. 500 Meter Luftlinie.

Wie weit ist die neue Lage vom alten Real-Markt in der Husmannshofstraße entfernt?
METRO: Ca. 300 Meter Luftlinie.

Welche Stadtteile von Essen umfasst das Einzugsgebiet des neuen Fachmarktzentrums?
METRO: Den Stadtbezirk Essen-West (Altendorf, Frohnhausen, Holsterhausen Stadtmitte).

Gibt es ähnliche Nahversorgungszentren in der Stadt? Oder ist das geplante Objekt einzigartig?
METRO: In dieser Größe kein Vergleichbares.

Wie grenzt sich das Fachmarktzentrum zum Shopping-Center am Limbecker Platz ab?
METRO: Anders als bei den meisten Shopping Centern steht bei unserem Fachmarktzentrum klar der Nahversorger-Charakter im Vordergrund.

Gibt es bereits Vorstellungen über den Branchenmix?
METRO: Ja, klassische Nahversorger-Branchen, Lebensmittel usw.

Zählt das Fachmarktzentrum auch zum Krupp-Gürtel?
ThyssenKrupp: Ja. Der Krupp-Gürtel ist eine Chance, City nah ein neues attraktives Viertel entstehen zu lassen und gleichzeitig die Essener Innenstadt in Richtung Altendorf zu erweitern. Die ersten Schritte sind mit dem ThyssenKrupp Quartier, dem Krupp-Park und dem Berthold-Beitz-Boulevard bereits anspruchsvoll umgesetzt. Das neue Fachmarktzentrum Haedenkampstraße setzt diese positive, qualitätsvolle Entwicklung im Krupp-Gürtel fort.

Wann wird das Fachmarktzentrum fertig?
ThyssenKrupp: Auf dem brach liegenden Areal soll bis 2013 ein modernes Nahversorgungszentrum entstehen.

Was ist danach weiter von ThyssenKrupp an Bebauung vorgesehen?
ThyssenKrupp: Nach Fertigstellung des Fachmarktzentrums und Umzug des bestehenden Realmarktes 2013 wird als weiterer Baustein der Gesamtentwicklung das jetzige Realmarkt-Gelände an der Altendorfer Straße ebenfalls einer hochwertigen Folgenutzung zugeführt. Geplant sind hier ein Stadtteilzentrum mit verschiedenen Nutzungen aus Einkaufen, Dienstleistungen und einer Park-Gastronomie sowie Wohnen direkt am Krupp-Park in guter Lage.

Für wieviel Euro erwarb die METRO Group das 63000 qm große Grundstück?
ThyssenKrupp: Darüber ist Stillschweigen vereinbart. Fotos: Michael Gohl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen