Hat die Herderschule im Lotto gewonnen...

3Bilder

Grundschüler sind heiß auf neue Bücherei mit Baldachin! Aber - woher kommt das viele Geld?

Grauer Himmel, Nieselregen. Hastig ein paar Schritte über den Herder-Schulhof, Postreitweg. Im Schulgebäude öffnet Rektorin Elsbeth Peters eine Tür. Und? Zitronenfaltergelbe Wände lassen wie auf Schalterdruck die Augen leuchten. Der Fußboden ist Wiesen-grün, moosweich. Statt Blumen locken bunte Bücherrücken zum „Hinpflanzen“ von 130 „Bücherwürmern“. Was ist passiert? Ein Lottogewinn…?

Zehrt die Herder-Grundschule vom reichen Sponsor? Kopfschütteln. Rektorin Peters rückblickend: „Dieser Raum war Schwerstarbeit für Eltern, Lehrer, Schüler seit einem Jahr. Er war vollgestellt mit alten Tischen Stühlen, Schränken. Kaum Platz zum Reinkommen.“ Eine Rumpelkammer war das Zimmer.

„Eine Schande! Und uns fehlte dringend eine Schulbücherei“, betont Peters. Also, auf zu frischen Taten. Eltern entrümpelten die Gegenstände. Die wurden eingelagert im Möbellager der Stadt Essen. „Eine Bücherei soll eigentlich der schönste Raum der Schule sein, weil Bücher die Basiskomponenten für alles weitere spätere Lernen sind.“ Aber auch der Bodenbelag muss stimmen. Es grünt so grün… Woher das „Moos“ nehmen? Gemach…

„Von der Jugendbuchhandlung Schmitz, Essen-Werden, bekamen wir sehr preisgünstige Buch-Regale und schöne kleine Leitern für Ausstellungsbücher.“
Das Glück hielt weiter an. „Mit der Aktion von Bäcker Peter für Essen. Einen Monat verkaufte die Frohnhauser Filiale den „Herder“. Der Erlös war für unsere Schule. 1160 Euro!“ Dafür wurde eine Lese- und Hörbuchecke in den Farben Orange, Blau eingerichtet, mit Kuschelkissen (sind noch in der Mache). Darüber schwebt ein Baldachin; ebenfalls in Arbeit. CD-Player mit Kopfhörern folgen. Vorgesehen für Kinder im Offenen Ganztagsbereich. „Die brauchen auch mal eine Auszeit…“

Ein langer Tisch dient zum Recherchieren gewisser Schulaufgaben. Der Raum hat viel Freifläche. „Bewusst. Für kleine Schüler-Gruppen, für Lesungen; Kinder aus der KiTa Postreitweg werden ab und zu eingeladen.“

Magnet sind die Pinnwände. „Darauf kommen Bilddokumente: wie die Bücherei entstand. Schüler-Berichte: Was bedeutet mir Lesen…“

Da lockt noch etwas. Geburtstagskinder bekommen drei Bücher. Dafür schenken die der Bücherei ein Buch; mit Namen. „Wenn unsere Ex-Schüler mal später selbst Kinder haben, ist es herrlich, hier zu stöbern, zu sagen: Ach, da steht ja mein Buch…“ hofft die Schulleiterin.

Nächstes Ziel, denn Schüler sollen nicht immer unter „Strom“ stehen, sind Ruhezonen, Rückziehmöglichkeiten im Schul-Innenhof. „Dort werden wir die Fläche mit Sitzsäcken, Decken, Podesten bestücken zum Relaxen…“

Doch erst mal wird die Bücherei auch richtig eingeweiht. „Mit Bezirksbürgermeister Klaus Persch. Der Herder-Schulsieger vom Lesewettbewerb aus dem Vorjahr kommt: Jan Jähner liest vor; der Schulchor schmettert. Lesepatin Frau Taschau, Schulpflegschaft und – logisch – Schüler, Eltern sind eingeladen.
Ach ja, der Bücherwurm-Virus der Herderschule soll sehr ansteckend sein…

Herderschule: Bücherei-Finanzierung:
Förderverein der Schule;
Sponsorenlauf 2011: ca. 1700 €
Bezirksvertretung III 200 €
Martinsmarkt 2011 500 €
Bäcker Peter 1160 €

Fotos: Markus Decker / West Anzeiger Essen

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen