Junger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Altendorf: Freundin kam mit Schock ins Krankenhaus

Ein 18- Jahre junger Mann wurde am Montagabend, 21.Januar, gegen 20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Haus-Berge-Straße schwer verletzt.
Gemeinsam mit seiner 16-jährigen Freundin wollte er in Höhe des Jahnplatzes die Straße vermutlich zur gegenüberliegenden Straßenbahnhaltestelle überqueren. Eine 57- jährige Essenerin fuhr mit ihrem silbernen Nissan Micra in Richtung Helenenstraße, als sie den Fußgänger plötzlich vor ihrem Auto bemerkte.
Vor den Augen der entsetzten Freundin wurde der junge Essener angefahren und auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen, die noch am Unfallort vom Rettungsdienst und einem Notarzt versorgt wurden. Er wurde ins nächstgelegene Klinikum eingeliefert, wo nun auch seine schweren Gesichtsverletzungen behandelt werden.
Mit einem Schock musste auch die 16-Jährige anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Knappe drei Stunden blieb die Haus-Berge- Straße für den Rettungseinsatz und die Unfallaufnahme gesperrt.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.