Kronenberg Center: der erste Tag

56Bilder

Gestern wurde das Kronenberg Center an der Haedenkampstraße in Altendorf eröffnet. Sie haben's gemerkt? Das Interesse daran war zeitweise schon in den umliegenden Straßen zu merken. Hier Impressionen vom ersten Tag des neuen Einkaufszentrums von Fotografin Kerstin Gohl.

Mehr Infos und kleiner Rundflug aus der Luft gefällig? Gibt's hier.

Und hier noch ein Bericht von der offiziellen Eröffnung mit noch mehr Fotos.

Und: Hier weitere Infos aus der offiziellen Presse-Mitteilung:

Neues Fachmarktzentrum am Essener Krupp-Gürtel eröffnet
Kronenberg Center setzt städtebauliche Akzente

Das neu gebaute Kronenberg Center im Essener Stadtteil Altendorf feiert nach nur 17-monatiger Bauzeit heute seine Eröffnung. In dem Center, einem der wenigen Neubauten im Segment Fachmarktzentren, öffnet auch Deutschlands modernster Real-Markt seine Pforten. Weitere Mieter sind denn’s Biomarkt, dmdrogerie markt, Ernsting’s family, Jeans Fritz, Takko, Deichmann, MyShoes, der Renovierungsfachmarkt Tedox, das Gartencenter Seibert sowie zahlreiche Dienstleister und Gastronomiebetriebe.
Eigentümerin der rund 30.000 m² großen Handelsimmobilie ist die Fachmarktzentrum Essen GmbH & Co. KG, eine Gesellschaft der LHIGruppe in Pullach bei München. Projektentwicklung und Baumanagement übernahm die METRO PROPERTIES, für die Vermietung und das Centermanagement zeichnet die MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG verantwortlich. 60 Mio. Euro haben die Beteiligten in den neuen Essener Standort investiert und über 300 Arbeitsplätze geschaffen.
In Anmutung einer großen Welle zieht sich das Kronenberg Center über das Gelände einer ehemaligen Industriebrache. Das große Gründach dient der Klimatisierung und sorgt für eine natürliche Isolierung, welche zudem dabei hilft Heizkosten zu senken. „Bei der Planung lag unser Augenmerk darauf, Stadtraum mit umweltfreundlichen Bautrends und einer modernen Architektur wiederzubeleben“, sagt Dr. Michael Hartung, Regional Director Germany der METRO PROPERTIES. Die Fachmärkte im Kronenberg Center verfügen über einen eigenen Außeneingang.
„Kunden schätzen beim Versorgungseinkauf möglichst kurze Wege und den damit verminderten Zeitaufwand“, erklärt Christian Schröder, COO der MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH.
Im Mittelpunkt der Neueröffnung steht neben der Neugier auf das Innenleben
der „weißen Welle“ vor allem die Frage, wie es in dem gut 9.000 m² großen Real-Markt aussieht. Das SB-Warenhaus, das den bisherigen Standort in der Husmannshofstraße ersetzt, ist das neue Flaggschiff unter den Real Märkten in Deutschland. Der Markt in Essen dient daher als Vorbild für die zukünftige Weiterentwicklung des Real Konzepts. Real präsentiert dort neben einzigartigen Eröffnungsangeboten auch ein völlig neuartiges Marktkonzept, welches speziell auf die Kundenbedürfnisse in der Umgebung zugeschnitten wurde. So steht eine außerordentliche Sortimentsvielfalt, vor allem aber eine große Regionalität durch Frischeprodukte lokaler und regionaler Lieferanten
klar im Vordergrund.
Neubauten von Fachmarktzentren sind im gesättigten deutschen Markt selten geworden. Als die ThyssenKrupp AG das 63.000 m² große Grundstück auf dem Gebiet des so genannten Krupp-Gürtels 2011 zum Verkauf anbot, setzte sich Immobilienexperte METRO PROPERTIES mit dem Konzept, ein modernes Nahversorgungszentrum zu bauen, im Bieterverfahren durch. „Der Bau des neuen Stadtquartiers auf dem Gelände der ehemaligen Kruppschen Gussstahlfabrik, die gute Infrastruktur und die Nähe zur neuen ThyssenKrupp-Zentrale sind ideale Voraussetzungen für ein neues Nahversorgungszentrum“, erklärt Robert Soethe von der Fachmarktzentrum Essen GmbH. Nach umfangreichen Vorbereitungsarbeiten – unter anderem wurde ein alter Bunker aus dem zweiten Weltkrieg entsorgt – entstand von Mai 2012 bis Oktober 2013 ein modernes Fachmarktzentrum. Auf einer Fläche von ca. fünf Fußballfeldern wurden unter anderem 11.000 m³ Beton, 1.600 t Stahl und knapp 70 km Rohr- und Elektroleitungen verlegt, was einer Strecke von Essen nach Köln entspricht. Für die Umsetzung des futuristischen Entwurfs aus dem Hause METRO PROPERTIES sorgte das Essener Architektenteam KZA Koschany + Zimmer.
Mit einer großen Party wird das neue Kronenberg Center vom 24. bis 27. Oktober gebührend gefeiert. Einige Mieter gewähren Preisnachlässe von bis zu 20 Prozent auf den gesamten Einkauf. Kinder können sich schminken, ein Ballontier basteln lassen oder Zuckerwatte probieren. Bei den zahlreichen Gewinnspielen stehen ein E-Bike, eine Waschmaschine, ein 42“ Smart TV sowie Einkaufsgutscheine zur Verlosung.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen