"Unperfekthaus" jetzt perfekt - geschockt oder schön...

William hat's vollbracht! Der Riesenbau, Mehrgenerationenhaus und zwei KiTas ist außen bunt wie das Leben: Blau, rot, gelb plus grün. Innen steckt es voll Überraschungen... Fotos: Schattberg
4Bilder
  • William hat's vollbracht! Der Riesenbau, Mehrgenerationenhaus und zwei KiTas ist außen bunt wie das Leben: Blau, rot, gelb plus grün. Innen steckt es voll Überraschungen... Fotos: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Das „Hundertangebotehaus“ sorgt immer mehr für Aufsehen!

Die Kerckhoffstraße ist kein Knaller. Schnurstraks an gräulichen Häusern führt sie mittig durch Essen-Frohnhausen bis...tja, der Blick plötzlich grell direkt gegenüber der Bertha Krupp Realschule abgelenkt wird: Geht’s noch bunter?! Am blau-rot-gelben-Riesenbau geht William jetzt mit grasgrüner Farbe zur Front-Vollendung. Farbschmaus oder Farbschock? „Da scheiden sich die Geister“, schmunzelt Arndt Sauer, Mehrgenerationenhaus-Leiter.

Fakt, seit Eröffnung des MGH, Kerckhoffstraße 22b, ist dort von morgens bis abends ein Rein und Raus. Mittlerweile übt der Bau Anziehungskraft für Jedermann aus.

Doch zurück zum bunten Bau. „Eine perfekte Gesamtkomposition. Grün fehlte, denn die Hinterfront ist grün“, argumentiert Arndt Sauer. Schränkt ein: „Natürlich gibt es Leute, die das nicht so schön finden. Zu bunt; oder: Grün ist nicht schön…“ Voll Inbrunst plädiert Sauer für GRÜN. „Meine Lieblingsarbe. Es ist ein beruhigendes, leuchtendes Grün. Grün steht für Neuanfang; für Frische, Fröhlichkeit. Im Frühjahr werden die Blätter grün…“

Last not least verlangt nur noch der Sockel nach Hart-Putz – dann Außenbau-Ende.
Luft holen kann aber beim perfekten „Unperfekthaus“ längst nicht das MGH-Team. „Der Tagungsraum wird in den nächsten Tagen fertig.“ Sauer und Ernst Guhlich, Vorstand, verraten ihren „Traum“: „Dass wir die nächsten 20 Jahre nichts mehr am Bau machen müssen…“

Dafür brodelt es im Gebäude gewaltig. „Wir haben viele Anfragen und Gruppierungen, die sich an Angeboten beteiligen wollen. Eigentlich gehen wir fast schon an unsere Kapazitätsgrenzen.“

Schwupp, neu im Haus ist Food Sharing; eine Verteilerstelle für Lebensmittel. Menschen setzen sich mit ganzem Herzen ein, dass noch nicht verderbliche Ware einfach im Müll landet.

Neue Kurse:
Anfang September: Zum Thema „Gesunde Ernährung“ werden Eltern und Kinder zu Kochkursen eingeladen.
Das Cafe hat ab 1. Samstag im Monat auf. Neu im September „Kaffeeklatsch“.

Ab 2. Sonntag im September gibt‘s wieder das Dialog-Frühstück – um 10 Uhr sorgt für „guten Appetit“ Klaus Persch, Bezirksbürgermeister.

Übrigens, wie finden Sie das BUNTE MGH? …

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.