Jugendliche zu Gast in der Stadt
Auf Kleingarten-Tour

Erlebten einen spannenden Tag in Heisingen: die jungen Besucher aus den Jugendhäusern Raesfeld, Erle und Isselburg.
  • Erlebten einen spannenden Tag in Heisingen: die jungen Besucher aus den Jugendhäusern Raesfeld, Erle und Isselburg.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Frank Blum

Elf Jugendliche besuchten den Kleingartenverein Carl-Funke in Heisingen Wer einen Garten besitzt, hat alles was er braucht! - Ganz dieser Meinung waren elf Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahre und deren Betreuer, die im Rahmen einer RuhrTour den Kleingartenverein Carl-Funke in Heisingen besucht haben.

Die Jugendlichen berichten: "Herzlichst wurden wir vom Vorsitzenden des Kleingartens, Johannes Hoppen, und zwei weiteren Kleingärtnern begrüßt und durch die Gartenanlage geführt. Die drei Gartenbesitzer nahmen sich viel Zeit, beantworteten all unsere Fragen und öffneten sogar ihre Gärten für uns. Ein echtes Erlebnis, denn keiner der Jugendlichen war je zuvor in einer Kleingartenanlage. Die meisten Jugendlichen wussten noch nicht einmal, dass es sowas in der Stadt gibt. Für die Jugendlichen vom Land ist es eher selbstverständlich einen Garten oder mindestens einen Balkon direkt am Haus zu besitzen."
Es wurde nicht nur über die wunderschönen Gärten gestaunt, sondern alle hatten sogar
die Möglichkeit, einen Apfel aus dem Garten zu probieren und waren sich einig: "Schmeckt viel besser als im Laden!"
Über die weitere RuhrTour erzählen die Jugendlichen: "Auch einen kleinen Einblick beim
Imker konnten wir bekommen und haben vieles über die Bienen lernen dürfen. Alle waren sich einig, dass sie später in die Stadt ziehen möchten, um auch einen Garten im Kleingartenverein Carl-Funke zu besitzen. Der Einladung im nächsten Jahr, wenn alles blüht, nochmal wieder zu kommen, werden wir mit ganz großer Sicherheit nachgehen."
Bei der RuhrTour ging es darum, dass die Jugendlichen das Ruhrgebiet und deren Kultur
kennen lernen. Das Projekt fand mit Besuchern der Jugendhäuser Raesfeld, Erle und Isselburg statt und wurde von der Aktion Mensch unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen