Silvia Schöne ist die neue Vorsitzende der Interessengemeinschaft Frohnhausen
Rettung in letzter Sekunde

Unter dem Vorsitz von Silvia Schöne (1. Vorsitzende, Bildmitte) möchte das neue Vorstands-Team der Interessengemeinschaft Frohnhausen - Mein Frohnhausen e. V. Positives für den Stadtteil Frohnhausen verwirklichen.
3Bilder
  • Unter dem Vorsitz von Silvia Schöne (1. Vorsitzende, Bildmitte) möchte das neue Vorstands-Team der Interessengemeinschaft Frohnhausen - Mein Frohnhausen e. V. Positives für den Stadtteil Frohnhausen verwirklichen.
  • hochgeladen von Frank Blum

53 Mitglieder zählt zur Zeit die Interessengemeinschaft Frohnhausen - Mein Frohnhausen e. V., deren Fortbestand noch am Anfang der Woche ungewiss war. Denn: Der amtierende Vorstand hatte angekündigt, nicht mehr zur Wahl zur Verfügung zu stehen. Sollte damit am Dienstag-Abend das Aus für den altehrwürdigen Verein, der einst den Namen Frohnhauser Werbering e. V. trug, beschlossen werden?

"Ich möchte mich herzlich bei meinen Vorstandskollegen und allen Menschen bedanken, die mich in meiner Zeit als Vorsitzende unterstützt haben", so Martina Löbbert, die ihr Amt nach sechs Jahren zur Verfügung stellte.
"Wichtig war mir immer, gemeinsam mit Vereinsmitgliedern, anderen Vereinen aber auch Privatpersonen für unseren Stadtteil etwas zu bewirken. Vieles ist bewegt worden.
Unser traditionelles Maifest, der verlängerte Shopping-Abend Shoppen und Schönes, die Öffnung und Umbenennung des Vereins und viele Dinge, die vielleicht nicht immer sofort sichtbar waren oder sind. Eines kann ich aber sagen: Es hat mir viel Freude bereitet, etwas zu bewirken und neue Menschen kennen und schätzen zu lernen."
Axel Herzog, Pädagogischer Leiter des Kolpinghauses in Frohnhausen, hatte die Aufgabe übernommen, mit rührenden Worten, einem alten Koffer voller Gedanken, einem Kochbuch mit Rezepten aus Frohnhausen und zwei Flaschen Wein der scheidenden Vorsitzenden den Abschied ein wenig zu erleichtern.
Diese zog während der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz des letzten Jahres: "Der Nikolausmarkt, das Stadtteilfest Frohnhauser Mai und die Aktion Shoppen & Schönes kamen gut bei den Frohnhausern an", freut sich Martina Löbbert. "Beim Frohnhauser Mai war's zwar kalt, aber wir hatten noch Glück mit dem Wetter, die Sänger und Bands kamen bei den Besuchern gut an und der Auftritt der Ruhrnixen aus der KG Hahnekopp war ein echtes Highlight."
20 Stände wurden diesmal gezählt. "Weniger als in den Vorjahren", so Martina Löbbert. "Die Bereitschaft, sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren, hat in den letzten Jahren leider immer weiter abgenommen."
Immerhin: Die Kindererlebniswelt auf dem Schulhof der Gervinusschule sei ein Höhepunkt des Festes für alle Kinder gewesen.
"Was mich etwas geärgert hat: Eine ganze Reihe von Frohnhausern haben ihre Getränke nicht an unserem Bierstand gekauft, sondern woanders", erzählt Martina Löbbert. "Und so wurden nur 300 Liter Bier umgesetzt, was im Vergleich zu den Vorjahren wenig ist. Das Problem: Erst mit dem Erlös durch unsere Stände sind Feste dieser Art überhaupt möglich."
Eine weitere Aktion in diesem Jahr wird der Miteinandertag am Freitag, 20. September, sein, von 15 bis 21 Uhr rund um den Gervinusplatz, der von Stadtteilmoderatorin Jana Klompen koordiniert wird. Diverse Stände und Aktionen sind geplant, das Mehrgenerationenhaus wird mit seinem neuen Foodtruck vor Ort sein und teilnehmende Frohnhauser Geschäfte werden im Stile von Shoppen & Schönes ebenfalls bis 21 Uhr geöffnet sein.
Martina Löbbert: "Gut an kam auch im letzten Jahr Shoppen & Schönes in Kombination mit der Aktion Kultur im Laden des Kulturbüros der Stadt Essen. Leider sind wir in diesem Jahr nicht an der Reihe, haben aber erste Kontakte geknüpft, zum Beispiel mit dem Theater "der leere raum", um mit lokalen Künstlern eine ähnliche Aktion auf die Beine zu stellen. Leider hält sich die Resonanz der Geschäftsleute bislang in Grenzen."
Und dann gibt's natürlich auch noch zum Jahresabschluss den Frohnhauser Nikolausmarkt, der seit vielen Jahren in Kooperation mit dem Bürgerverein Frohnhausen veranstaltet wird.
Kurz vor der Jahreshauptversammlung hatten sich dann doch einige an Frohnhausen Interessierte gefunden, die wichtige Vorstandsämter im Verein übernehmen wollten. Diese wurden fast einstimmig in ihre neuen Ämter gewählt.
Klaus Persch, Bezirksbürgermeister: "Ich danke Martina Löbbert für die tolle Arbeit in den letzten Jahren und hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand zum Wohle Frohnhausens."
Zur 1. Vorsitzenden wurde Silvia Schöne gewählt. "Ich komme zwar aus Kettwig, bin aber durch den Frohnhauser Mai eng mit dem Stadtteil verbunden." Mit ihrer Eventagentur sorgt sie seit Jahren für die Sänger und Bands beim Stadtteilfest. Und: Auch in Borbeck und Kettwig wirkt sie in lokalen Interessengemeinschaften mit. "Allerdings bislang nicht als Vorsitzende. Aber ich freue mich auf die neuen Herausforderungen."
Als Kassierer wurde Björn Föhse gewählt, der als Gas- und Wasserinstallateur und seinen elterlichen Betrieb eng mit dem Stadtteil verbunden ist. Außerdem ist er in diversen Ämtern in der CDU Essen aktiv.
Seine Ehefrau Nadine Föhse hat sich bereit erklärt, das Amt der Schriftführerin zu übernehmen. "Ich bin Mutter, Studentin im Urlaubs-Semester und Lektorin. Da werde ich diese Aufgabe gerne übernehmen, um dazu beizutragen, den Fortbestand der Interessengemeinschaft Frohnhausen - Mein Frohnhausen e. V. zu sichern."

Das Team
Zum Vorstand der Interessengemeinschaft Frohnhausen - Mein Frohnhausen e. V. zählen: 1. Vorsitzende: Silvia Schöne; Kassierer: Björn Föhse; Schriftführerin: Nadine Föhse; Beisitzer: Ellen Schröder, Frank Walterschen, Martin Jablonka, Carsten Crispin, Stefan Heindl; Kassenprüfer: Jutta Pentoch, Klaus Persch, Udo Karnath
Die Interessengemeinschaft zählt aktuell 53 Mitglieder. Kontakt per E-Mail: info@meinfrohnhausen.de

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.