Paradiesische unbezahlbare Non-Stopp-Lust
Riesenriehlparkkinderfest

Riesenapplaus für die Gervinusschüler nach tollem Tanz-Mix - einstudiert mit Lehrerin Nadya Osmani.
11Bilder
  • Riesenapplaus für die Gervinusschüler nach tollem Tanz-Mix - einstudiert mit Lehrerin Nadya Osmani.
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Das Jugendamt in Essen ist ‚ne Wucht; mittendrin Wuchtbrummer Klaus Tanschek mit Team. Im siebten Jahr in Folge veranstaltet das Amt das Aha-Anzieh-Parkfest. „Gut gesponsert von der Bezirksvertretung III. Da wird die sehr gute Kooperation auch sichtbar." Mit wieviel Mäusen?  Tanschek lässt die Zahl auf der Zunge zergehen: "2000 Euro. Sensationell!“ Segen fällt auf das Haupt von Bezirksbürgermeister Klaus Persch...
Kurz nach 14 Uhr: Klaus Persch greift zum Mikrofon. Macht’s kurz, knackig: Lobt die enge Zusammenarbeit zwischen Jugendamt, Grundschulen, Kindertageseinrichtungen – die Arbeit der Akteure. „Auf der Bühne wird auch viel Unterhaltung angeboten. Einen guten Verlauf!“


Das Kuriose an den zig Ständen? Alles kostenlos! 

Richtig von den Socken ist Paula Heißbrüggen, frische Kinder- und Jugendbeauftragte – mit achtmonatigem Sohn Henry. „Wunderbar, dass sich alle Beteiligten so viel Mühe geben.“
Leuchtende Augen bei Janna Klompen, Moderatorin Stadtteilprojekt Frohnhausen. „Ich bin auch zum ersten Mal hier. Ein tolles, buntes Programm. Wir präsentieren hier den neuen Frohnhauser Kalender, den wollen wir Bürgern vorstellen; mit verschiedenen KiTas, Kirchengemeinden, Vereinen, drin steht - was im Stadtteil los ist. Jeder kann Termine, Ankündigungen schicken – Eintrag kostenlos: fro-ka@gmx.de

Anja Heck, stellv. Leiterin KiTa Schwedenheim, lässt bedrucktes Papier von Kindern bunt ausmalen, mit Kontaktdaten, mitnehmen. „So kommt der Frohnhauser Kalender in die Familien.“
Klärchen knallt von oben. Als hätte sie ‚nen Pakt damit abgeschlossen, bastelt die KiTa Grevelstraße Sonnenkappen. „Gegen Hitzestau“, lacht Claudi Gerlach, Leiterin.

Eng am Stand geschmiegt locken Martina Sonnenberg - Leiterin Kita Postreitweg sowie Nicole Fritz mit Traum-Muscheln sowie Traum-Bötchen und tollen Träumereien. Verziert mit viel Glitzer, Glimmer. Was das Herz begehrt. "Hier kann jeder kreativ kostenfrei arbeiten", verspricht Sonnenberg. Traumschön!
Julia Gröger, Diakoniewerk, lädt ein zum „Wiesen-Jenga“. Holzklötze werden von Spielern immer höher gestapelt. Fällt das Werk zusammen, hat der letzte Klotzaufleger verloren. Aber Gewinne erhalten alle.
Mega-Andrang am Schminkstand, beim Dosenwerfen.

Mit offenen Sprechstunden und Angeboten für Neuzugewanderte – lockt die Diakonie Essen. „Wir machen Flüchtlingsberatung, z. B. mit Wohnungssprechstunden...“ Schlaucharmbänder, gefüllt mit buntglitzernden Perlen sind der Renner der Kindertagesstätte Bärenhöhle und Phantasia. Julia Kroniger, Erzieherin, zum Riehlparkfest: „Eine schöne Aktion, sehr reger Besuch. Alles wird gut angenommen.“

Kartons mit Öffnungen locken bei TV Cronenberg 1887. Ulrich Poller, 1. Vorsitzender, schmunzelt. „Hier gibt’s Fühl-Parcours“. Das heißt? „Felle, Stroh, Schwämme werden blind ertastet.“

Polizei wird umringt
Doch die Polizei ist unübertroffen das Highlight - mit BMW-Motorrad und Streifenwagen. Strahlen bei Polizei-Hauptkommissar Georg Breidenbach. „Wir betreuen KiTas und Schulen. Dadurch kennen uns viele. Mit Schulkindern machen wir auch die Fahrradausbildung.“ Tja, außerdem hatte die Polizei alle Besucher bestens im Blick. Bravo!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen