SLOW: GOP-Hinrenner!

Anzeige
Ingrid Korpitsch kann Klavier, Singen, Luftring - und noch viel mehr...
Ach ne, Matthias Peiniger piekst vor der GOP-Premiere! Der Direktor provoziert: „Es läuft das Gerücht, das Essener Premiere-Publikum sei steif; so verwöhnt!“ Zack, die Gäste geben Zunder. Klatschen, bis die Hände brennen. „In der Ruhe liegt die Kraft!“ pariert Peiniger. Was dann folgt, ist einfach irre…

Nix mit „Slow“. Die neue Show dreht mit einem Wahnsinnstempo die Sinne wach. Elf junge Spitzen-Künstler wirbeln über die Bühnenbretter. Und haste das gesehen: Pavel Gurov, einst Gewinner des TV-Castings „Die Chance deines Lebens“ dreht sich sekundenschnell mit einer Hand am chinesischen Mast hoch, Beine waagerecht. Mit Partnerin Acelya Özcan überzeugen beide zauberhaft mit tänzerisch-akrobatischer Choreografie. Woher diese Energie…

Multitalent Ingrid Korpitsch hämmert schwungvoll in die Klaviertasten, singt mit begnadeter Stimme, wirbelt im Luftring.

Slow - langsam. Der legendäre Berner Komiker Claude Criblez bringt Seelenruhe in Sekundenschnelle. Mit seinem Luftzoo trifft er ins Herz. Da fliegt sein riesiger „Silberfisch“ über die Zuschauer. „Keine Angst, er will nur spielen.“ Sein Fisch kann Saltos, gestreckt. Mit dem Schwanz wirbeln. Die Gäste beglücken. Ganz ruhig…

Potz Blitz! Jonas Witt wirbelt im, am Cyr. Verschmilzt mit ihm. Scheint mit 200 km/h aus dem Reifen in die Luft zu fliegen…

Ausatmen. Der Schweizer Komiker hat Nachwuchs im Luftzoo. „Eine Katze. Wirf‘ mal deinen Kopf in den Nacken. Miz, Miz!“ Dann schwebt seine Raubtiernummer über alle Häupter. Puff!! „Der Schwanz ist geplatzt! Jetzt siehst du nicht mehr, wo hinten und vorne ist…“ 2. Puff! Nur der Katzenkopf segelt durch die Luft. „Meine Katze ist zu Schrott geflogen.“ Pause.

Huch, Chuan-Ho Chu aus Taiwan scheint mit dem Teufel verbandelt zu sein. Sein Diabolo ist teuflisch toll – gar ein-händig.

Grandiose Grazie von J-Ropes mit Springseilen. Seilspringen haben wir ja früher auch gemacht. Aber diese drei Absolventen der Zirkusschule in Kiev sind Meister. Machen massig Energie-Schübe im Körper wach. Pssst. In der Ruhe liegt die Kraft.
Kraftvolles Können beweist grazil Hazel Bock. Mit dem Oberkörper. Mit den Füßen. Eine Tausend-Sassarin! Sie tourte mit großer australischer Compagnie, gastierte in New York, Kanada. Führt in Melbourne selbst Regie.

Brausender Beifall nach zwei Spitzen-Stunden. Standing Ovation!

Fettes Strahlen nicht nur beim GOP-Ensemble. Pure Begeisterung bei Gast Christian Tombeil, Intendant Schauspiel Essen. „ Eine unglaublich, tolle Unterhaltungs-Show. Auf wahnsinnig, künstlerisch hohem Niveau. Großartig. Slow muss man gesehen haben. Das dramaturgische Konzept – schnell, langsam -wahnsinnig, beeindruckend.“

GOP Varieté „Slow“ bis 14. Mai. Tickets: 0201/247 9393 oder variete.de
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
40.359
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 10.03.2017 | 14:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.