Sascha Korf
„… denn er weiß nicht, was er tut“

Am Freitag war der Comedian Sascha Korf im Stratmanns Theater mit seiner neuen Show „… denn er weiß nicht, was er tut“.

Sascha Korf versteht es auf sehr hohem Niveau interaktiv zu agieren. So stellte er am Anfang erstmal für Diejenigen, die ihn noch nicht kannten fest, dass er gerne mit der ersten Publikumsreihe rege kommuniziert. Das heißt im Klartext: „Es gibt ein Bereich in dem gelacht wird und es gibt ein Bereich über den gelacht wird.“ Und dies war wirklich der Fall, ohne dass jemand bloß gestellt wurde. So lernten wir, das Publikum im hinteren Bereich, die vordere Reihe näher kennen. Zum Beispiel Olaf, Melanie, Karin, Hannelore und Marian. Wo sie herkamen, welchen Beruf sie haben, wo und wie gerne Urlaub gemacht wird und nicht zu vergessen, in welchem Verhältnis diese untereinander sind. In diesen Gesprächen baute Sascha Korf gekonnt seine Gags ein.

Sehr interessant und humorvoll war auch die Entstehungsgeschichte zu erfahren, wie laut Sascha Korf der liebe Gott Mann und Frau erschaffen hat.

Zur Unterstützung von Sascha Korf kam Alexis Kara vom Springmaus Theater in Bonn dazu. Die beiden machten zusammen Improvisationstheater vom Feinsten. Sascha Korf und Alexis Kara begeisterten dabei mit ihrer Körpersprache und mit den tollen Wortspielen. Sie verstanden es brillant, Inhalte der gewonnen Gespräche aus dem Publikum mit einzubauen.

Fazit des Abends: Der Abend war voll gelungen.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen