Eventkompass
Konstantin Wecker auf "Weltenbrand“-Tour

Konstantin Wecker begibt sich auf eine musikalische Reise zurück in seine Kindheit und Jugend.
  • Konstantin Wecker begibt sich auf eine musikalische Reise zurück in seine Kindheit und Jugend.
  • Foto: Thomas Karsten
  • hochgeladen von Eventkompass. de

Mit seinem neuesten Programm "Weltenbrand“ ist der Komponist und Aktivist Konstantin Wecker auf einer ganz speziellen Comeback-Tour. Er kehrt dabei musikalisch zurück in seine Kindheit und Jugend. "Ich bin groß geworden mit Schubert, meinem musikalischer Ziehvater, mit der italienischen Oper und mit der Lyrik von Rilke“, so Wecker. Endlich höre er seine Lieder, von denen er manche bereits vor 40 Jahren unter dem Einfluss Carl Orffs schrieb, wieder so, wie er sie beim Komponieren im Ohr gehabt habe.
Inhaltlich habe er viele seiner Klassiker genauso vor einer Woche schreiben können. Die Hymnen von einer herrschaftsfreien Welt, Widerstand gegen Faschismus, Intoleranz und politischem Wahnsinn wie das "Hexeneinmaleins“, "Im Namen des Wahnsinns“, "Empört euch“ und "Sage Nein!" seien heute aktueller denn je.

Auf Comeback-Tour durch NRW

Die Musiker - darunter Bekannte aus der Wecker-Welt wie die Cellistin und Sängerin Fany Kammerlander und der Pianist Jo Barnikel - unterstreichen Weckers Botschaft musikalisch und wechseln dabei zwischen den Stilrichtungen: von Klassik zum lateinamerikanischen Cha-Cha-Cha, von sanften Balladen über Reggae zur Rocknummer. Sie sorgen dafür, dass Weckers Botschaften nicht nur gesanglich, sondern auch musikalisch beim Publikum ankommen.
Zu Gast ist Konstantin Wecker in NRW unter anderem an folgenden Stätten: Tonhalle Düsseldorf (4. November), Konzerthaus Dortmund (25. November) und Philharmonie Essen (26. November). Tickets gibt es unter www.wecker.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen