Linke kritisiert Schulministerium
Die Klassenfahrt fällt aus? Eltern müssen zahlen!

Das Schulministerium zwingt offenbar Eltern die coronabedingten Risiken von Klassenfahrten zu tragen. Entstehen bei einer Stornierung Kosten, seien diese vollständig von den Eltern zu tragen. Sie müssten für einen solchen Fall schon vorher eine Verzichtserklärung unterzeichnen. Tun sie dies nicht, wärendie Kinder von der Teilnahme ausgeschlossen.

Dazu Theresa Brücker, Spitzenkandidatin der Linken in Essen: „Es ist wirklich unfassbar, was dem FDP-geführten Ministerium so alles einfällt, die Lasten auf die Schwächsten und Ärmsten zu laden. Das hat das Zeug zu einem sozial- und bildungspolitischen Skandal. Denn welche auf Transferleistungen angewiesene Familie kann es sich dann noch leisten, ihre Kinder überhaupt zu Klassenfahrten anzumelden. Die Ausgrenzung dieser Kinder, ihre Stigmatisierung wird so vorangetrieben.“

Daniel Kerekeš, Oberbürgermeisterkandidat der Linken in Essen, unterstützt diese Aussage: „Dass den Eltern bei den aktuell stattfindenden ersten Elternabenden die entsprechende Mitteilung gemacht wird und sie vor die Wahl gestellt werden, entweder für alle (und momentan ja noch gar nicht bezifferbaren) Kosten aufzukommen oder ihren Kindern die Möglichkeit zu nehmen, an Klassenfahrten teilzunehmen, ist Erpressung. Wir fordern die sofortige Rücknahme dieses ministeriellen Erlasses!“

Autor:

Michael Mahler aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen