Faire und schnelle Bereitstellung der Digitalpaktmittel für Schulen in Essen und Bredeney
Digitalpaktmittel sollen an den Essener Schulen schnell wirksam werden

Essen-Bredeney
Die Landesregierung hat der Stadt Essen 32,7 Mio. Euro
aus Mitteln des Digitalpakt Schule zugewendet. Ziel dieser Mittel ist es,
die Ausstattung der Essener Schulen im Zuge der Digitalisierung zu
verbessern. Auf seinem Ortsparteitag begrüßte der FDP Ortsverband
Bredeney diese Zuwendung. Mit Blick auf die nun anstehende
Umsetzung an den Essener Schulen fordert die FDP Bredeney im
Sinne der Schulen in ihrem Stadtteil eine schnelle und faire Verteilung
der Mittel, die auch Bredeney berücksichtigt.

FDP-Ortsvorsitzender Günter Laubinger erklärt: „Leider hat es die
Stadtverwaltung mit dem Beigeordneten Al Ghusain bislang versäumt,
insgesamt eine transparente Schulentwicklungsplanung vorzulegen,
die von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Schülern, Eltern und
Lehrern nachvollzogen werden kann. Darüber hinaus muss eine
konsequente, mit einer zeitlichen Rahmenplanung versehene
Medienentwicklungsplanung in Zusammenarbeit mit den Schulen vor
Ort, dem Essener Systemhaus sowie dem Alfried-Krupp-
Schulmedienzentrum erfolgen. Wir erkennen den an der Goetheschule
und dem Grashofgymnasium erreichten Stand in der digitalen
Ausstattung an, betrachten diesen aber auch weiterhin als
verbesserungswürdig, sodass hier die Digitalpaktmittel fruchtbar
investiert werden können. Auch die Grundschulen im Stadtteil, die
Meisenburgschule und die Graf-Spee-Schule, benötigen zur
Verbesserung der Situation zeitnah die Wirksamkeit der Mittel.

Hierbei kommt es auf die richtige Abstimmung digitaler Infrastruktur
wie WLAN, der Hardware- und Softwareausstattung und der
Kompetenzbildung für Lehrer und Schüler zur Durchführung von
Unterricht mit digitaler Ausstattung an.
Die Freien Demokraten setzen sich für weltbeste Bildung und
modernste digitale Schul- und Unterrichtsausstattung ein. Diese darf
nicht durch eine unfaire oder zögerliche Verteilung der Mittel zum Nachteil unserer
Schulen in Bredeney erfolgen. Wir fordern den Beigeordneten Al
Ghusain auf, die Mittel schnell und fair zu verteilen. Dazu sehen die
Freien Demokraten insbesondere das Erfordernis seitens der
Schulverwaltung, das Personal derart zu verstärken, dass das deutlich
gestiegene Budget sachgerecht und schnell investiert werden kann.“

Autor:

Günter Laubinger aus Essen

+49 201 95973596
G_Laubinger@FDPESSEN-Bredeney.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.