Ankündigung von NRW-Verkehrsminister
FDP-Fraktion begrüßt Vorstoß zum Beteiligungsprozess A 52-Lückenschluss

Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

Die Ratsfraktion der Essener FDP unterstützt das Angebot des nordrhein-westfälischen Verkehrsministers Henrik Wüst, die örtliche Bevölkerung durch einen Beteiligungsprozess zum Ausbau der A 52 mitzunehmen.

„Einmal mehr hoffen wir Freie Demokraten darauf, dass ein Stein ins Rollen gebracht wird“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionschef der Essener FDP. „Die innerstädtische Durchstreckung der A 52 gewinnt nicht allein durch die Entwicklung der neuen Stadtquartiere `Freiheit Emscher` und `Essen 51` eine neue Bedeutung, eine leistungsfähige Nord-Süd-Achse sorgt auch für Emissionsreduktionen auf den überlasteten Hauptverkehrsachsen Gladbecker Straße und Altenessener Straße.“

NRW-Verkehrsminister Henrik Wüst hatte auf dem Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Essen einen entsprechenden Vorstoß angekündigt. Die FDP verweist in Sachen Luftverschmutzung auf die Ergebnisse des Masterplans Verkehr, den Stadtplaner Hans-Jürgen Best vor wenigen Monaten der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Hier zeigte allein die Durchstreckung der A 52 eminente Reduktionen der Luftbelastung. „Ein solches Infrastrukturprojekt kann nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort gelingen. Daher finden wir den Vorschlag des Ministers gut und setzen auf eine baldige Umsetzung“, so Schöneweiß.

Autor:

Martin Weber aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.