BürgerRatHaus
Freie Demokraten begrüßen Entscheidung der Fachjury

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen stellt sich der aufgekommenen Kritik am Siegerbeitrag für das BürgerRatHaus in der Essener Innenstadt entgegen und begrüßt den architektonischen Entwurf der agn Niederberghaus & Partner GmbH, der ein zeitgemäßes Hochhaus präsentiert, das sich harmonisch in die Essener Skyline einreiht.

„Die gewünschte Funktionalität des neuen BürgerRatHauses wird sich eindeutig im Innern abspielen“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender der Essener FDP. „Außen sorgen die klaren Strukturen des dreiteiligen Gebäudekomplexes für eine angenehme Ästhetik, die in gewollter Abgrenzung zu dem historischen Ensemble der Alten Synagoge und der Altkatholischen Friedenskirche für einen modernen Baustil steht und trefflich zwischen Gildehof-Center und Rathaus passt.“

Als Dienstleistungszentrum für soziale Anliegen für Bürgerinnen und Bürger steht eine große Flexibilität im Innern an oberster Stelle. „Wir wollen schließlich gewappnet sein für die Umbrüche der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Die Trennung von kundenfreundlichem Frontoffice und mitarbeiterfreundlichem Backoffice in unterschiedlichen Gebäudeteilen sehen wir hier gut umgesetzt. Dem eindeutigen Votum der Fachjury können wir uns nur anschließen“, so Schöneweiß.

Autor:

Martin Weber aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.