Neuanfang für Gastro-Angebote in der Gruga: Veganes Angebot erwünscht!
Ratsfraktion Tierschutz/SLB: Gastronomie im Grugapark zeitgemäß gestalten

Die Neuausrichtung der Gastronomie im Grugapark wird von Stadt und Gruga-Verwaltung endlich tatkräftig vorangetrieben. Die langjährigen kritischen Diskussionen über fehlende Qualität der Gastronomie im Grugapark sollen damit ein Ende finden. 

Neuer Schwung in Grugapark-Leitung und Stadtamt
Die Ratsfraktion Tierschutz/Sozial Liberales Bündnis Essen begrüßt, dass das Dauerthema der unzureichenden Gastronomiequalität gerade im Grugapark als einem der Aushängeschilder der Grünen Hauptstadt Essen endlich in Angriff genommen wird. Die neue Leiterin von Grün und Gruga, Melanie Ihlenfeldt, hat dabei eine größere Vielfalt im gastronomischen Angebot in Aussicht gestellt.

Veganes und vegetarisches Angebot
"Bei einer zeitgemäßen Ausrichtung des gastronomischen Angebotes in der Grugapark-Gastronomie sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass in den Restaurants zumindest auch ein veganes und vegetarisches Gericht auf der jeweiligen Tageskarte angeboten wird," so Elisabeth Maria van Heesch, Fraktionsvorsitzende Tierschutz/SLB. Bei der Ausschreibung der vier Kioske kann sich die Fraktion gut vorstellen, dass jedenfalls ein Kiosk gezielt für einen auf vegane und vegetarische Speisen spezialisierten Gastronomen ausgeschrieben wird.
"Gerade auch Familien mit Jugendlichen und Kindern können so im Kontext eines Ausflugs, eines schönen Tages, tierleidfreie Ernährung positiv erleben und kennenlernen," so Manfred Gunkel, Ratsherr der Tierschutzpartei im Jugendhilfeausschuss. Auch pflanzliche Milch zu Kaffeeangeboten sollte selbstverständlich wählbar sein und angeboten werden - in der gesamten Parkgastronomie.

Autor:

Elisabeth Maria van Heesch aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen