Sexuelle Gesundheit
AWO Lore-Agnes-Haus informiert Essener Schulklassen kostenfrei über Liebe, Sex und Schutz

Dass das Thema Sexualität und der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten durch eine aktuelle Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wieder stärker in den Fokus rückt, stößt bei der AWO auf viel Sympathie. Denn im Lore-Agnes-Haus an der Lützowstraße 32 hält der Wohlfahrtsverband bereits seit Jahren ein sexualpädagogisches Angebot für Schulklassen vor. „HIV ist inzwischen fast jedem zumindest ein Begriff“, weiß Nicola Völckel (Leiterin des AWO Lore-Agnes-Hauses) zu berichten. „Doch wenn wir Chlamydien, Hepatitis, HPV oder Syphilis ansprechen und die Frage stellen, wie Sex mit Schutz vor diesen Krankheiten funktioniert und Spaß macht, werden die Gesichter nicht nur rot, man spürt auch die Unwissenheit der Schüler*innen“, informiert Nicola Völckel aus ihrer alltäglichen Arbeit.

„Wichtig ist es daher, Jugendliche früh an das Thema heranzuführen, damit sie beim ersten sexuellen Kontakt vorbereitet sind und wissen, dass z.B. Kondome ebenso vor ungewollten Schwangerschaften schützen wie vor den meisten sexuell übertragbaren Krankheiten. Um dies zu gewährleisten, bieten wir unser sexualpädagogisches Angebot kostenfrei allen Essener Schulen an. Durchaus entscheidend dabei ist, dass die Schüler*innen bei diesen intimen Themen ihre gewohnte Umgebung in der Schule verlassen, um sich den schönen Erlebnissen, aber auch den damit verbundenen Risiken öffnen zu können“, spricht Nicola Völckel die Einladung in ihre Einrichtung aus.

Weitere Informationen zur Sexualpädagogik für Schulklassen erhalten Sie unter 02 01 / 31 05-3 oder im Netz: www.lore-agnes-haus.de.

Autor:

Andreas Wiemers aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen