RWE dreht das Spitzenspiel in Münster
3:2-Sieg nach 0:2-Halbzeitrückstand

RWE-Außenstürmer Isaiah Young (l.) bereitete in Münster zwei Treffer vor und erzielte selbst den 2:2-Ausgleich.
  • RWE-Außenstürmer Isaiah Young (l.) bereitete in Münster zwei Treffer vor und erzielte selbst den 2:2-Ausgleich.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

Rot-Weiss Essen hat das Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga West beim bisherigen Tabellenführer Preußen Münster mit 3:2 gewonnen und selbst die Spitzenposition übernommen. Nach einem 0:2-Halbzeitrückstand kam die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart am Dienstagabend ganz stark zurück und siegte durch ein Jokertor von Simon Engelmann mit 3:2. Bereits am Freitagabend geht's an der Hafenstraße mit dem Revierderby gegen Schalke 04 II weiter.

7.500 Zuschauer durften dem Traditionsduell im altehrwürdigen Stadion an der Hammer Straße beiwohnen, und viele von ihnen dürften sich beim Anpfiff gewundert haben: RWE-Trainer Christian Neidhart hatte sich für Zlatko Janjic im Sturmzentrum entschieden, für Torjäger Simon Engelmann blieb erstmals nur ein Platz auf der Bank. "Vielleicht passt dieses Spiel einen Tick besser zu Janjic", zeigte Vorstandschef Marcus Uhlig Verständnis für die Entscheidung. Nicht ganz so überraschend kam hingegen das Startelf-Debüt von Neuzugang Felix Bastians.

Doppelschlag von Deters

Die Partie begann intensiv, viele Aktionen wurden im Mittelfeld durch Fouls gestoppt. Die erste Torchance hatte Zlatko Janjic (15.), dessen Schuss Preußen-Torwart Maximilian Schulze Niehues soeben noch zur Ecke lenken konnte. Vier Minuten später machte es Thorben Deters auf der anderen Seite besser und versenkte den Ball platziert im unteren Eck. Und auch bei der nächsten Gelegenheit der Münsteraner sah die RWE-Deckung nicht gut aus. Thorben Deters scheiterte zunächst an Daniel Davari, den Nachschuss verwandelte er jedoch lässig zum 2:0 (28.).
Die Rot-Weissen waren sichtlich geschockt, minutenlang brachten sie nichts Produktives zustande. Erst kurz vor der Pause fasste sich Kevin Holzweiler aus 20 Metern ein Herz, doch Schulze Niehues war erneut auf dem Posten.

Engelmann als Joker

Christian Neidhart reagierte und brachte zur zweiten Hälfte Simon Engelmann für Oguzhan Kefkir. Eine Doppelspitze sollte also für den Umschwung sorgen. Das Anschlusstor erzielte allerdings Kevin Holzweiler (50.), nachdem die Preußen nur unzureichend geklärt hatten. RWE übernahm nun das Kommando, die Preußen kamen kaum noch zu konstruktiven Gegenangriffen und schauten quasi zu, als Isaiah Young von Links nach Innen zog und Torwart Schulze Niehues mit einem platzierten Flachschuss zum 2:2 (64.) überwand.
Der Ausgleich war der verdiente Lohn für eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, doch die Essener gaben sich mit dem einen Punkt nicht zufrieden. Zunächst verzog Felix Bastians knapp (85.), doch dann stach der Joker: Einen Distanzschuss von Isaiah Young verlängerte Simon Engelmann zum umjubelten 3:2-Siegtreffer (87.).
"Münster hat uns in der ersten Halbzeit schon ein bisschen den Schneid abgekauft", konstatierte Christian Neidhart. In der Pause habe man umgestellt, und die Mannschaft habe die gewünschte Reaktion gezeigt. "Riesenkompliment an die Jungs", so der 52-Jährige.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen