Die Aufstiegssaison von RWE in Zahlen
Engelmann und Young waren immer dabei

Simon Engelmann war in allen 38 Saisonspielen am Ball und wurde mit 24 Treffern erneut Torschützenkönig der Regionalliga West.
  • Simon Engelmann war in allen 38 Saisonspielen am Ball und wurde mit 24 Treffern erneut Torschützenkönig der Regionalliga West.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

87 Punkte in 38 Spielen, 26 Siege sowie nur zwei Niederlagen auf dem Feld - so lautet die großartige Bilanz von Rot-Weiss Essen in der Regionalliga-Saison 2021/22, die mit dem verdienten Aufstieg in die Dritte Liga gekrönt wurde.

Saisonbilanz: 1. Platz, 87 Punkte, 84:32 Tore (26 Siege/9 Unentschieden/3 Niederlagen)
Hinrundenbilanz: 41 Punkte, 41:19 Tore (12/5/2)
Rückrundenbilanz: 46 Punkte, 43:13 Tore (14/4/1)
Heimbilanz: 45 Punkte, 41:15 Tore (14/3/2)
Auswärtsbilanz: 42 Punkte, 43:17 Tore (12/6/1)
Höchster Heimsieg: 6:1 gegen den Bonner SC am 10.12.21
Höchster Auswärtssieg: 11:0 beim KFC Uerdingen am 9.10.21
Einzige Heimniederlage: 1:4 gegen SV Straelen am 20.8.21
Einzige Auswärtsniederlage: 0:2 bei RW Ahlen am 23.3.22
Längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele, 3 Punkte vom 16. bis 27.10.21 und vom 5. bis 16.4.22
Längste Serie ohne Niederlage: 21 Spiele, 53 Punkte vom 25.8.21 bis 12.2.22
Beste Platzierung: 1. Platz
Schlechteste Platzierung: 10. Platz
Höchste Zuschauerzahl: 16.650 gegen RW Ahlen am 14.5.22
Spielereinsätze (29): Young 38 (0 Einwechselungen/19 Auswechselungen), Engelmann 38 (5/20), Plechaty 37 (1/12), Herzenbruch 37 (5/2), Dürholtz 35 (4/15), Harenbrock 35 (8/23), Janjic 34 (23/6), Davari 29 (0/0), Rios Alonso 29 (2/1), Kefkir 28 (12/10), Heber 27 (0/0), Bastians 27 (0/2), Tarnat 27 (5/3), Krasniqi 25 (20/5), Grote 18 (0/0), Eisfeld 15 (1/12), Kleinsorge 14 (7/7), Volecke 12 (12/0), Langesberg 11 (8/1), Heim 10 (10/0), Golz 9 (0/0), Holzweiler 8 (3/5), Sauerland 5 (4/1), Eismann 3 (3/0), Haiduk 3 (3/0), Rüth 3 (3/0), Kaiser 2 (2/0), Kesim 2 (2/0), Kourouma 1 (1/0)
Tore (84): Engelmann 24, Young 9, Harenbrock 5, Janjic 5/1 Elfmeter, Kefkir 5, Krasniqi 5, Eisfeld 4/1 Elfmeter, Herzenbruch 4, Kleinsorge 4, Plechaty 4, Bastians 3, Dürholtz 3/1, Heber 2, Rios Alonso 2, Grote 1, Holzweiler 1, Voelcke 1 sowie Eigentore von Meißner (Homberg) und Reck (Lippstadt)
Rote Karten (2): Krasniqi am 17.9.21 gegen Schalke 04 II, Heber am 16.10.21 gegen SC Wiedenbrück
Gelb-Rote Karte (1): Dürholtz am 6.2.22 gegen Fort. Düsseldorf II
Gelbe Karten (57): Plechaty 8, Rios Alonso 6, Herzenbruch 5, Krasniqi 5, Bastians 4, Dürholtz 4, Engelmann 4, Grote 4, Tarnat 4, Eisfeld 3, Young 2, Davari 1, Heber 1, Holzweiler 1, Janjic 1, Kefkir 1, Kleinsorge 1, Langesberg 1, Sauerland 1
Niederrheinpokal: Fort. Bottrop – RWE 0:6, Spfr. Neuwerk – RWE 0:7, RWE – Fichte Lintfort 7:0, VfR Krefeld-Fischeln – RWE 1:9, RWE – SpVg Schonnebeck 3:0, Wuppertaler SV – RWE 3:1

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.