Aufruf zum Engagement für eine saubere Stadt
Essen wird wieder auf Hochglanz poliert - Ehrenamtliche aktiv beim 16. SauberZauber vom 27. Februar bis 12. März

Gruppenbild der virtuellen Auftaktpressekonferenz.
  • Gruppenbild der virtuellen Auftaktpressekonferenz.
  • Foto: Ehrenamt Agentur Essen
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Die Stadt Essen wird wieder auf Hochglanz poliert: Auch in diesem Jahr laden die Organisatoren der stadtweiten Aktion SauberZauber alle Bürger ein, gemeinsam aktiv zu werden. Zum bereits 16. Mal sind tausende Menschen engagiert, um in ihren Stadtteilen aufzuräumen.

Im vergangenen Jahr wurde mit fast 22.000 Teilnehmenden ein neuer Rekord erreicht. Anmeldungen sind bis zum 29. Januar möglich. Engagierte sollen die geltenden Corona-Regeln beachten.

„Was die über 200.000 Essenerinnen und Essener seit 2006 geleistet haben, ist beeindruckend und ich bin stolz auf die Engagierten in unserer Stadt. Besonders freut mich, dass viele Gruppen Jahr für Jahr dabei sind und auch über den SauberZauber hinaus ganzjährig im Stadtteil aktiv werden“, sagt Oberbürgermeister und Schirmherr Thomas Kufen.

Der SauberZauber ist eine generationenübergreifende Tradition in Essen. Dabei gilt: Bewusstsein schaffen, Engagement fördern, Verantwortung übernehmen – als Teil des städtischen Aktionsplans „Essen bleib(t) sauber!“ werden Menschen für das Thema Sauberkeit sensibilisiert und positives Umweltverhalten von der Kita an gefördert.

Anmeldungen online möglich

Alle Engagierten können ihre Aktionen bis zum 29. Januar direkt bei der Ehrenamt Agentur anmelden. Unter www.ehrenamtessen.de gibt es alle Informationen und das Anmeldeformular. Die Ehrenamt Agentur übernimmt zum zehnten Mal die Organisation der Aktion. 

Noch gehen die Organisatoren von Stadt Essen, Ehrenamt Agentur Essen und Entsorgungsbetriebe Essen GmbH davon aus, dass der SauberZauber als dezentrale Freiluftaktion stattfinden kann. Die Engagierten sind aufgerufen, die geltenden Auflagen und Verhaltensregeln umzusetzen.
Die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) sind seit der ersten Aktion Hauptsponsor und werden auch in diesem Jahr Zangen, Handschuhe und Müllsäcke für alle Gruppen bereitstellen. 

Große Preisverleihung im Mai

Im Vorfeld wird das gesamte Material für die vielen SauberZauberer von angehenden Fachlageristen und Fachkräften für Lagerlogistik der Jugendberufshilfe Essen (JBH) in den Lagern an der Schürmannstraße kommissioniert. Bevor die EBE die Arbeitsmaterialien an die Gruppen, Kitas und Schulen in den Stadtteilen verteilt, werden dort tausende Zangen, Handschuhe, Müllsäcke und Buttons gezählt, geprüft und verpackt.

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Engagierten mit einer großen Preisverleihung am 5. Mai 2021. Ob der Termin als Präsenzveranstaltung oder virtuell stattfindet, wird nach den geltenden Auflagen entschieden. Dank treuer Sponsoren können wieder zahlreiche Preise unter den Engagierten ausgelost werden.

Autor:

Lokalkompass Essen aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen