Zu Hause die Welt entdecken

3Bilder

Haben Sie ein freies Bett und einen Platz am Tisch?
Entdecken Sie zu Hause die Welt und schenken Sie einem Jugendlichen eine unvergessliche Erfahrung!

Jährlich kommen rund 550 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 50 Ländern weltweit mit der gemeinnützigen Organisation Youth For Understanding (YFU) für ein Austauschjahr nach Deutschland. Die 15- bis 18-Jährigen werden vollständig in den Alltag integriert, gehen hier zur Schule und lernen so Land, Leute und Sprache intensiv kennen. Ein Unterhaltungs- oder Besichtigungsprogramm wird nicht erwartet, am meisten zählt die herzliche Aufnahme in die Familie. Dabei entstehen Freundschaften, die oft ein Leben lang halten! :)
Ich selber war 2010/2011 für ein Jahr in den USA und bin meiner Gastfamilie noch heute von ganzem Herzen dankbar, dass sie diese Erfahrung für mich möglich gemacht haben. Wir haben noch heute Kontakt und uns seit dem schon zwei Mal wiedergesehen. Ich kann sagen: ich habe ein zweites Zuhause in New Jersey! Schenken auch Sie einer Jugendlichen oder einem Jugendlichen ein zweites Zuhause. 

YFU sucht jederzeit deutschlandweit gastfreundliche Familien, die für drei bis elf Monate einen Austauschschüler bei sich willkommen heißen. Egal ob traditionelle Familie, alleinerziehend oder ein Paar ohne Kinder - jegliche Familienkonstellationen sind dabei möglich und herzlich Willkommen. 
Ein chinesischer Sohn, eine mexikanische Tochter, ein kolumbianischer Bruder oder auch eine brasilianische Schwester klingt interessant für Sie?
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.yfu.de/gastfamilien oder unter 040-2270020. Gerne stehe ich Ihnen aber auch persönlich als Ansprechpartnerin bereit. 

„Mit jedem Stuck Kultur und deutscher Eigenart, die Som entdeckte, entdeckten wir gleichzeitig ein Stuck Thailand. Das war interessant, lehrreich und oft auch sehr lustig, angefangen von missglückten thailändischen Desserts, weil wir nicht die richtigen Zutaten benutzt hatten, bis hin zum Erlernen eines thailändischen Weihnachtsliedes in Originalsprache.“
Familie Liese, Gastfamilie von Som aus Thailand

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen