Anzeige

Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro nicht geknackt

Gleich sieben neue Millionäre brachte die erste November-Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag,  2.November 2018. Der Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro im obersten Gewinnrang bleibt dagegen eine weitere Woche stehen. Bis zun nächsten Ziehung am kommenden Freitag (9.November 2018) können Tipps in den WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de abgegeben werden.
  • Gleich sieben neue Millionäre brachte die erste November-Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag, 2.November 2018. Der Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro im obersten Gewinnrang bleibt dagegen eine weitere Woche stehen. Bis zun nächsten Ziehung am kommenden Freitag (9.November 2018) können Tipps in den WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de abgegeben werden.
  • Foto: © MünsterView / Jean-Marie Tronquet
  • hochgeladen von Lokalkompass Empfehlungen

Erste November-Ziehung mit sieben Millionengewinnen

Gleich sieben neue Millionäre brachte die erste November-Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag, 2. November 2018. Der Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro im obersten Gewinnrang bleibt dagegen eine weitere Woche stehen.

Mit den Gewinnzahlen 5, 17, 27, 33 und 42 sowie die beiden Eurozahlen 9 und 10 konnten Spielteilnehmer aus Hamburg, Niedersachsen (2 x), Norwegen, Spanien, Dänemark und Finnland die zweite Gewinnklasse der Lotterie treffen. Sie erhalten jeweils 3.100.089,50 Euro.

Die hohe Anzahl an Millionären war durch den Überlauf des Jackpots vom ersten in den zweiten Gewinnrang möglich. Dort hatte sich ein zusätzlicher Jackpot von 20 Millionen Euro gebildet. Die Neu-Millionäre schrammen nur knapp am ganz großen Jackpot-Gewinn vorbei. Die Zahl der Millionengewinne durch die Lotterie Eurojackpot allein im Jahr 2018 steigt somit auf 72. Deutschland bleibt dabei das Gewinnerland Nummer eins. Seit Start der Lotterie im März 2012 ist mit der aktuellen Ziehung die Anzahl der deutschen Millionäre auf exakt 100 Millionengewinne angestiegen.

Für die kommende Ziehung am Freitag, 9. November, bleibt der Mega-Jackpot im obersten Gewinnrang unangetastet. Hier geht es in der dritten Ziehung in Folge um einen 90 Millionen-Jackpot. Mehr geht nicht, da der Eurojackpot auf diese Summe gedeckelt ist. Durch den erneuten Überlauf des Jackpots in den zweiten Gewinnrang bildet sich dort ein erneuter Jackpot von 22 Millionen Euro. Dies ist eine außergewöhnliche Chance auf einen Millionen-Gewinn, wie die Ziehung am 2. November gezeigt hat. Während die Gewinnwahrscheinlichkeit im obersten Gewinnrang bei 1:95 Millionen liegt, kann der Jackpot in der zweiten Gewinnklasse mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:6 Millionen geknackt werden.

Die Serie der 90-Millionen-Ziehungen im Jahr 2018 setzt sich somit fort. Am kommenden Freitag kann der maximale Jackpotbetrag nun schon zum zwölften Mal in diesem Jahr in einer Ziehung gewonnen werden. Die Möglichkeit zur Tippabgabe besteht unterwww.westlotto.de oder in einer der Lotto-Annahmestelle bis kommenden Freitag, 9. November 2018.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung kostenlos unter: www.gluecksspielsucht-nrw.de; Telefon: 0 800-0 77 66 11 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00



Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion wiedereröffnen

Die aktuell geschlossene Diskussion wird wiedereröffnet. Kommentieren ist wieder möglich.

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen