Essen-Werden: Natur

1 Bild

Winterimpression in der Heide

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Hamminkeln | vor 17 Minuten

Hamminkeln: NSG Dingdener Heide | Die Dingdener Heide war bis Mitte des 19. Jahrhunderts eine ausgedehnte, feuchte Heidelandschaft mit Hochmooren. Das Gesicht der Landschaft hat sich im Laufe der Geschichte mehrfach verändert, Heide wurde zu Wald, Wald wieder zu Heide. Nach einem großflächigen Brand, wurde der Wald fast restlos vernichtet und die Land- und Viehwirtschaft nahmen Besitz von dem Gebiet. Mit weitläufigen Rad- und Wanderwegen, bietet das NSG...

1 Bild

Macht seinem Namen alle Ehre... 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | vor 20 Stunden, 14 Minuten

der Regenbogenlori, richtigerweise Allfarblori. Es gibt keine verlässlichen Bestandeszahlen von dieser farbenfrohen Loriart, zumindest in Teilen ihres Verbreitungsgebiets ( Ostindonesien, Osttimor, auf Neuguinea und angrenzende Inseln ) ist die Art noch häufig anzutreffen und gilt deshalb nicht als gefährdet.

9 Bilder

Spaziergang am Baldino

Norbert Rittmann
Norbert Rittmann | Essen-Werden | vor 4 Tagen

Essen: Baldeneysee | Endlich Sonne, aber es war kalt, windig aber sonnig am 13.02.2018 in der Mittagszeit.

Anzeige
Anzeige
33 Bilder

Parkleuchten im Grugapark in Essen.....(vom 2. Februar bis 3. März 2018) 2

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen-Werden | vor 4 Tagen

Essen: Grugapark | Wie seit einigen Jahren, findet zur Zeit wieder das Parkleuchten im Grugapark statt. Die verschiedensten Objekte sind über den gesamten Park verteilt in den buntesten Farben angestrahlt.  Außerdem wurden in diesem Jahr einige neue sehenswerte Attraktionen in die Landschaft installiert. Ein abendlicher Rundgang durch den Grugapark ist sehr zu empfehlen, vor allem auch für Fotografen. (Bitte alle Fotos möglichst über...

1 Bild

Tulpen im Winter 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 10.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Ed und die Feldlerche: Beratungen zum Sheeran-Konzert stehen bevor 4

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 08.02.2018

Ob Ed Sheeran am 22. Juli auf dem Flughafen Essen-Mülheim singt, soll sich in nächster Zeit entscheiden. Noch prüfen die beteiligten Städte Gutachten und Maßnahmen, mit denen der Schutz der auf dem Gelände brütenden Feldlerchen gewährleistet werden soll. Auch auf der Tagesordnung des Essener Beirats Untere Naturschutzbehörde am 14. Februar steht das Thema zur Diskussion an. Im Beirat der Nachbarstadt Mülheim hat Inge...

1 Bild

Was für ein Wirrwarr 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 07.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Schloss Oefte

Andreas Bauer
Andreas Bauer | Essen-Kettwig | am 06.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Belastung mit Stickstoffdioxid im Essener Süden unverändert 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 05.02.2018

Das NRW-Umweltministerium hat eine erste Auswertung zur Stickstoffdioxidbelastung 2017 veröffentlicht. In der Tabelle sind vier Essener Standorte aufgelistet, und zwar aus Messstationen mit automatischer Technik: Gladbecker Straße, Steeler Straße, LANUV/Schuir sowie Vogelheim. Von einem landesweit "abnehmenden Trend der Belastungen" spricht das Ministerium - mit dem Hinweis, dass die Ergebnisse vorläufig sind. Und...

1 Bild

Eisvogel auf der Suche 6

Andreas Schäfer
Andreas Schäfer | Essen-Werden | am 03.02.2018

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

14 Bilder

Eine Kaltfront zieht durch NRW durch und eine weitere rollt an! 22

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 01.02.2018

Zieht euch warm an und holt eure Viecher von der Weide! Eigentlich habe ich mich schon mit der Vorfreude auf Frühlingsgefühle angefreundet, da zeigt der Winter nochmal seine Zähne. Lange sah es so aus, als würde sich der Winter in diesen Zeiten gar nicht mehr blicken lassen. Jetzt kommt er doch noch zu uns und will die überfluteten Rheinauen in natürliche Eisbahnen verwandeln. Aber wer ein harter Hund sein will, dem macht...

17 Bilder

Überall auf der Welt gibt es ein Wetter, 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 31.01.2018

mal ist es schlecht, mal ist es netter! Das Teuflische an der Wettervorhersage ist, dass sie zu oft stimmt, als dass man sie ganz in den Wind schlagen könnte, aber doch nicht oft genug, um sich darauf verlassen zu können.

1 Bild

Feuerschlucken ohne Feuer - Die schärfsten Beeren der Welt! 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 28.01.2018

Die Bhut-Jolokia- oder Naga-Jolokia-Chili ist eine Zuchtform der Paprika-Art Capsicum chinense. Landsorten mit diesem Namen stammen aus dem Nordosten Indiens und sind wegen ihrer besonderen Schärfe auch außerhalb Indiens bekannt geworden. 2006 wurde sie als die schärfste Chili der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Die Trinidad Scorpion Butch T mit 1 463 700 Scoville Einheiten wurde anschließend als schärfste...

1 Bild

Elodea 2018? Für eine Prognose ist es noch zu früh 3

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 28.01.2018

Sorgt das Hochwasser für einen Rückgang der Wasserpflanze Elodea? In den letzten Jahren war in den Sommermonaten ein starker Wuchs der Wasserpest zu verzeichnen. Dies hat auf dem Baldeneysee die Wassersportler stark beeinträchtigt. Kann das Hochwassser nun dafür sorgen, dass Teile der Pflanzen und des Wurzelwerks weggeschwemmt werden und der Bewuchs in diesem Jahr weniger stark ausfällt? Dr. Petra Podraza, Hydrobiologin...

1 Bild

Wer kann Aussagen über dieses UFO machen? 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 28.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Sprach der Buchfink zu uns Menschen..... 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 23.01.2018

Mit dem Fliegen wartet noch, bis euch Flügel wachsen!

1 Bild

Ein Hauch von Winter.....bei Haus Scheppen (Baldeneysee) 4

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen-Werden | am 20.01.2018

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

35 Bilder

Sturmtief Friederike: Zeigt uns eure Fotos! 3

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 18.01.2018

Der Bahnverkehr ist zusammengebrochen, Bäume sind umgestürzt, Dachschindeln umhergeflogen. Sturmtief Friederike hat heute in NRW gewütet und die Feuerwehren auf Trab gehalten. Mitmachen und Fotos hochladen Zeigt uns eure Fotos vom Sturm! Wir wollen hier eine Bildersammlung eröffnen und bitten euch um Mithilfe: Ladet eure Schnappschüsse hoch. Ob faszinierende Wolkenformationen, entwurzelte Bäume, umgestürzte Mülltonnen,...

1 Bild

Wetter nach dem Unwetter 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 16.01.2018

Schnappschuss

5 Bilder

Großreinemachen am Rhein.... 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Duisburg | am 16.01.2018

Duisburg: Rhein bei | ist jetzt wohl angesagt, wie hier in Duisburg. Leider kann man den Wohlstandsmüll nicht für das anstehende Osterfeuer nutzen. An Hilfskräften für die Säuberung der Areale sollte es bestimmt nicht fehlen!

3 Bilder

Vom Zauber des Neubeginns 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 15.01.2018

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe, Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe Bereit zum Abschied sein und Neubeginne, Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern In andre, neue Bindungen zu geben. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. Hermann Hesse

1 Bild

Workshop für junge Tierfreunde über die Europäische Wildkatze

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Nord | am 15.01.2018

Essen: Albert-Schweitzer-Tierheim | "Die Europäische Wildkatze - Tier des Jahres 2018“ ist Thema beim Workshop für junge Tierfreunde im Alter von 8 bis 11 Jahren, der am Dienstag, 30. Januar, von 16 bis 17.30 Uhr im Essener Tierheim, Grillostraße 24, stattfindet. Die europäische Wildkatze ist ein bedrohtes Wildtier in deutschen Wäldern. Doch wie leben Wildkatzen? Was unterscheidet sie von freilebenden Hauskatzen? Und wie kann man Wildkatzen helfen, sich...

3 Bilder

Manchmal kommt auch etwas Gescheites aus den USA 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 14.01.2018

Der Osagedorn, auch hier besser als Milchorangenbaum bekannt, hat seinen Ursprung in den USA und ist erst seit knapp 150 Jahren auf unserem Kontinent heimisch. Die Früchte des Milchorangenbaums duften leicht nach Orangen sind aber recht bitter und nicht schmackhaft. Die Osage-Indianer haben den Baum früher zum Bau ihrer Bögen genutzt, das machen sie heute nicht mehr nachdem man auf ihrem Land Öl gefunden hatte. Die Osage...

1 Bild

Essen – die grüne Hauptstadt Europas!

Ursula Podeswa
Ursula Podeswa | Essen-Werden | am 12.01.2018

Essen: Essen | Liebe Claudia, hier kommt endlich der lang versprochene Brief aus Essen. Ich hoffe, es geht Dir gut. Mir kann es gar nicht besser gehen. Ich bin heute morgen von einem Geräusch aufgewacht, und einen Moment dachte ich, ein benzingetriebenes Auto sei an unserem ökologischen Wohnprojekt vorbeigefahren. Das war schon sehr merkwürdig. Dieses Geräusch habe ich schon lange nicht mehr gehört. Seit es hier auf Essener Stadtgebiet...

16 Bilder

Hochwasser in Essen-Steele im Januar 2018 3

Manfred Jug
Manfred Jug | Essen-Werden | am 07.01.2018

Essen: Steele/Ruhr | Eines der schlimmsten Hochwasser hat Essen-Steele in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts erlebt. Da standen in einem Teil der Westfalenstraße die Keller unter Wasser. Weniger schlimme Hochwasser gibt es jedes Jahr. Dann sind aber nur die Ruhrwiesen überschwemmt. Menschen brauchen sich keine Sorgen zu machen. Es sei denn, sie ärgern sich darüber, dass eine Ruhrbrücke gesperrt ist und sie einen Umweg fahren...