Essen-Werden: Natur

32 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014? 9

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Sprockhövel-Hiddinghausen | vor 1 Tag

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront....

1 Bild

Insekten zählen - nur etwas für Spezialisten? 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | vor 3 Tagen

Ab jetzt wird's kompliziert. Nach der "Stunde der Gartenvögel" bzw. der "Stunde der Wintervögel" ruft der Naturschutzbund (Nabu) zum Mitmachen beim "Insektensommer" auf. Aber während sich die Blaumeise noch recht gut von der Amsel unterscheiden lässt, ist das Bestimmen eines Asiatischen Marienkäfers oder einer Blaugrünen Mosaiklibelle doch nur was für Fachleute. Oder? Immerhin geht es den Naturschützern vor allem um eine...

6 Bilder

Schnittiger Algenmäher: Neues Mähboot auf dem Baldeneysee gegen Elodea

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Ruhr | vor 3 Tagen

Stadt und Ruhrverband kämpfen mit Technik und Biologie gegen Elodea-Plage Text von Henrik Stan mit Fotos von Norbert Janz Vertäut am Steg des Yachtclubs Ruhrland dümpelt ein Männertraum, naja, eher der Geburtstagswunsch eines XY-Pubertiers: Dieser schwimmende Aufsitzmäher mit Kran in spätsommerhimmelblauem Lack ist freilich ein echtes Arbeitsgerät, das den Baldeneysee algenfrei halten soll. Dass das noch ungetaufte...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

1.000 mal gezupft

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | vor 4 Tagen

Irgendwie ist es so, dass der heimische Garten immer in dieser Jahreszeit besonders viel Aufmerksamkeit einfordert. Es muss gejätet und geschnippelt werden, was das Zeug hält. Denn sonst droht die "Grüne Hölle" die Macht endgültig zu übernehmen und ungezügelt zu tun, was sie mag... Der Heckenschnitt von gefühlt 100 Metern, die wohl in Wirklichkeit etwas unter 30 Meter sind, sind eine besondere sportliche Herausforderung....

5 Bilder

Wenn du deinen Goldfisch liebst,... 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 20.05.2018

dann baust du ihm einen Teich mit Hochetage, damit er endlich einen Gesamteindruck über sein Reich bekommt.

9 Bilder

Pfingstrosen 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Düsseldorf | am 16.05.2018

Düsseldorf: Botanischer Garten | Rechtzeitig zum kommenden Wochenende blühen jetzt die Pfingstrosen in den schönsten Farben. Die weiß, rosa und dunkelrot blühende Sorten sind unter dem Oberbegriff Halbstrauchige Pfingstrosen (Paeonia suffruticosa) zusammengefasst. Der griechischen Sage nach heilte der Götterarzt Paian mit Hilfe dieser der Pfingstrose Pluton, den Gott der Unterwelt, nachdem Herakles diesen im Krieg um Pylos verwundet hatte.

10 Bilder

Natternköpfe blühen in Düsseldorf 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Düsseldorf | am 16.05.2018

Düsseldorf: Botanischer Garten | Als Endemiten bezeichnet man Pflanzen, die in ihrer Verbreitung auf ein eng begrenztes Areal beschänkt sind, wie z.B. die Kanaren. Die Pflanzen der Kannarischen Inseln sind von den afrikanischen Festlandpflanzen, mit denen sie sich kreuzen können, isoliert. Auf den Kanaren sind mehr als die Hälfte der Flora endemisch. Die bekannste Art von der Gattung Natternköpfe ist der Teide-Natternkopf, Echium wildpretii, der in den...

3 Bilder

2014 - Das Chaos am Pfingstmontag 33

Gottfried Czepluch
Gottfried Czepluch | Essen-Ruhr | am 16.05.2018

Pfingstunwetter 2014 Bald ist es wieder Pfingsten und somit Zeit, einige Erinnerungen an den Pfingstmontag, den 9. Juni 2014 aufzuschreiben, wo es zu dem verheerenden Unwetter kam: Am Montag machte ich mich auf den Weg durch das Ruhrtal und die Hitze war für mich kaum zu ertragen. Dennoch wollte ich das Wetter für ein paar Impressionen ausnutzen. Das Licht war brutal hart und eigentlich nicht für gute Landschaftsfotos...

35 Bilder

Altenessen, ein Stadtteil in dem man gerne lebt, jedoch zur Zeit im Müll versinkt. 6

Friedel Frentrop
Friedel Frentrop | Essen-Werden | am 13.05.2018

Essen: Altenessen | Vermüllung kann bis zu 5000 Euro an Strafe kosten ! Bei einem kleinen Rundgang durch den Essener Stadtteil Altenessen wird einem die Vermüllung, die in dem nördlichen Stadtteil in der letzten Zeit  passiert, in vollem Umfang vor Augen geführt. Im Kaiser Wilhelm Park finden bei schönem Wetter Gruppengrillfeste statt. Dabei wird die Rasenfläche verbrannt und die gesamten Hinterlassenschaften im gesamten Park verteilt. Übler...

1 Bild

Aktionen in fünf Gemeinschaftsgärten

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord | Essen-Nord | am 10.05.2018

Am Sonntag, 13. Mai, öffnen fünf Gemeinschaftsgärten ihre (nicht vorhandenen) Tore noch ein Stück weiter und erwarten Besucher mit besonderen Aktionen. Die Idee zum "Treffpunkt: Gemeinschaftsgarten", der in diesem Jahr noch am 8. Juli und 30. September wiederholt wird, stammt aus dem Jahr der "Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017". Unter dem Motto "säen, ernten, Essen" fanden im vergangenen Jahr drei Aktionstage statt,...

10 Bilder

Mai-Blüten im Grugapark 3

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 09.05.2018

"Och, Gruga", sagt man manchmal so, wenn man überlegt, wo man an einem schönen Tag hingehen könnte. "Da waren wir doch schon so oft." Ja, aber es ist doch jedes Mal anders. Wie heißt es so schön: Es fließt nicht zweimal dasselbe Wasser unter der Brücke her. Und es blühen nicht zweimal dieselben Blüten auf dieselbe Weise in der Gruga. Jeder Besuch ist anders, vor allem, wenn man die Dinge durch den Sucher der Kamera sieht.

6 Bilder

Tulpen auf Grün 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 04.05.2018

Essen: Grugapark | Ursprünglich in der heutigen Türkei kultiviert, wurden die Tulpen im sechzehnten Jahrhundert nach Holland importiert und sind zur Zeit noch einige Tage auch in Essen in der Gruga zu bestaunen.

1 Bild

Die Nuss macht plopp

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 04.05.2018

Manchmal tritt das Aha-Erlebnis erst mit etwas Verspätung ein. Beispiel: Trink-Kokosnuss. Die gibt's seit einiger Zeit mit einem praktischen Verschluss im Supermarkt, der ein wenig an eine Getränkedose erinnert. Ansonsten ist das Ding aber reine Natur, sprich: Das ist die noch junge Frucht, die zwar reichlich Flüssigkeit enthält, aber eigentlich zu früh geerntet wurde. Echt lecker. Die braune Kokosnuss, wie wir sie...

1 Bild

Kormorane mit Nachwuchs..... Vogelschutzgebiet "Heisinger Bogen" am Baldeneysee 1

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen-Werden | am 03.05.2018

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

1 Bild

Hinter der Mauer steht noch eine Wand aus Stein 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 03.05.2018

Altena: An der Lenne | Schnappschuss

1 Bild

Wenn die Maus turnt

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 03.05.2018

Die Winterfütterung der Vögel musste in diesem Jahr frühzeitig auf der heimischen Terrasse beendet werden. Nicht, weil mir die leckereren Sonnenblumen-Kerne inzwischen ausgegangen wären. Auch nicht, weil es mit teils 29 Grad eindeutig zu warm für eine Fütterung ist, die etwas mit "Winter" zu tun hat. Sondern, weil eine kleine Maus, die sonst vermutlich im Garten lebt, die Futterstelle ganz neu für sich entdeckt hatte....

6 Bilder

Helikonien 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 02.05.2018

Essen: Grugapark | auch Hummerscheren oder Papageienpflanzen genannt bestechen mit ihren aufrechten oder hängenden Blütenständen, die aus festen, kahnförmigen Deckblättern bestehen, aus deren Mitte sich die eigentlichen Blüten erheben, die dann von Kolibris oder großen Faltern bestäubt werden. Einige Arten sind in Ozeanien, auf Inseln des tropischen Pazifischen Ozeans, Melanesien von Samoa bis Sulawesi heimisch. Mein Exemplar befindet sich im...

1 Bild

Erdnüsse: neue Gäste 1

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 02.05.2018

Manchmal schaut man doch ganz schön verwundert drein. Zum Beispiel, wenn man ganz neue Gäste im heimischen Garten begrüßen darf. Eichhörnchen und Gimpel geben sich ja bereits seit geraumer Zeit die Ehre, ebenfalls Blaumeise und Taube. Gerne schauen sie auch gleich im Doppelpack vorbei, um sich Sonnenblumen-Kerne und Walnüsse schmecken zu lassen. Doch nun konnte ich einen ausgesprochen bunten Zeitgenossen erspähen, der im...

1 Bild

Ein Farbklecks im Regenwald 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 01.05.2018

Schnappschuss

17 Bilder

Das Rhododendrontal unterhalb der roten Tulpe 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 01.05.2018

Essen: Grugapark | Rhododendren zählen zweifellos zu den anspruchsvollsten Blütensträuchern. Damit die Pflanze sich optimal entwickelt, ist es wichtig, vor dem Pflanzen den richtigen Standort auszuwählen. Im Halbschatten fühlt sich Rhododendron richtig wohl. Und der Rhododendron im Tal der Gruga zeigt es den Besuchern, dass es ihm gut geht. Der Name Rhododendron stammt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich übersetzt Rosenbaum.

1 Bild

Was guckst du?!

Norbert Rittmann
Norbert Rittmann | Essen-Werden | am 30.04.2018

Essen: Heisinger Aue | Schnappschuss

24 Bilder

Naturschutzgebiet "Heisinger Bogen" am Baldeneysee 2

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen-Werden | am 28.04.2018

Essen: Baldeneysee | Das Naturschutzgebiet Heisinger Bogen am Baldeneysee in Essen-Heisingen beherbergt eine vielfältige Fauna. Daher ist es ganz wichtig, dass solche Gebiete geschützt werden. Zu viele Naturflächen und Lebensräume für Tiere und Pflanzen werden in unserer heutigen Zeit durch massiven Straßenbau und diverse andere Projekte vernichtet. Der Heisinger Bogen ist für viele Tierarten einer der wenigen idealen Lebensräume in unserer...

4 Bilder

Kein Apfelbaum aus dem "Alten Land" 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 25.04.2018

Essen: Grugapark | Wer hat denn schon mal 450 kleine Apfelbäume ausgegraben? Das geht doch gar nicht! Doch genau das haben Unbekannte im Alten Land gemacht. Sie gruben die Bäume aus und stahlen sie. Hoffentlich gekommen die Diebe nach dem Genuss der Äpfel einen flotten Heinrich, der sie tagelang beschäftigen wird.

1 Bild

Welche nehme ich denn jetzt? 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 24.04.2018

Schnappschuss

1 Bild

Die Erschaffung einer kleinen Blume ist das Werk von Jahrtausenden. 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 23.04.2018

William Blake (1757 - 1827), englischer Dichter, Mystiker und Maler