Essen-Werden: Ratgeber

1 Bild

Comics sollen auf Essener Radtrassen für mehr Rücksichtnahme sorgen 6

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | vor 1 Tag

Mehr Radwege, mehr Konflikte. Diese Erfahrung haben in den letzten Jahren Fußgänger, Inlineskater und natürlich Radfahrer gemacht. Probleme gibt es vor allem auf gemeinsam genutzten Wegen wie der Grugatrasse. Tafeln mit Comiczeichnungen fordern jetzt zu mehr gegenseitiger Rücksichtnahme auf. "Die Straßenverkehrsordnung wird nicht mehr so ernst genommen", bedauert Dezernentin Simone Raskob. Das kann man nicht nur für den...

1 Bild

Weiß trifft auf Beeren

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | vor 1 Tag

Es gibt Dinge, die man im heimischen Garten dringend vermeiden sollte. Zum Beispiel Seggen, das sind Sauergrasgewächse, von denen es rund 2.000 Arten gibt, unkontrolliert wachsen lassen. Denn dann hat man plötzlich den ganzen Garten voll damit. Oder Kirschloorbeer pflanzen. Wächst eindeutig schneller als man mit der Gartenschere nachkommen kann. Auch Himbeeren und Brombeeren sind mit Vorsicht zu genießen. Denn die können...

1 Bild

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben? 15

Annika Dahm
Annika Dahm | Essen-Nord | vor 4 Tagen

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Unfall am frühen Morgen: Nelson Müller fuhr seinen Porsche in Rüttenscheid gegen eine Ampel

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | vor 4 Tagen

Ganz früh am Freitagmorgen, 10. August, fuhr in Rüttenscheid ein Porschefahrer seinen Wagen gegen eine Ampel. Es war das, was die Polizei einen "Alleinunfall" nennt. Wie die WAZ berichtet, handelt es sich bei dem Fahrer um Sternekoch Nelson Müller. Der 39-jährige Essener war mit seinem Panamera auf der Alfredstraße in Höhe der Manfredstraße unterwegs, als er gegen 04.30 Uhr frontal mit einer Ampelanlage kollidierte. Bei...

1 Bild

A 40: Früher fertig zwischen GE und Frillendorf

Annette Schröder
Annette Schröder | Bochum | vor 5 Tagen

Endlich mal eine gute Nachricht: Die Baustelle auf der  A40 zwischen den Anschlussstellen Gelsenkirchen und Essen-Frillendorf wird heute Nacht vom 9. auf den 10. August schon abgebaut! Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr hat auf der A40 zwischen den Anschlussstellen Gelsenkirchen und Essen-Frillendorf in Fahrtrichtung Duisburg das Fundament für eine Verkehrszeichenbrücke im Mittelstreifen der Autobahn gebaut und...

2 Bilder

Die Nacht zum Tag machen! 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 08.08.2018

Essen: Grugapark-Fest | Vom 24. bis 26.08.2018 findet wieder das große Grugapark-Fest statt. Für gute Musik, kulinarische Genüsse und Feuerwerk wird gesorgt. Näheres erfahren Sie auf der Web-Seite der Gruga.

1 Bild

Bei einem Wespenstich hilft kühlendes Eis!

Nina van Bevern
Nina van Bevern | Essen-Werden | am 08.08.2018

Die anhaltende Hitze hat vielerorts zu einer „Wespenplage“ geführt. Sogar von einem „Wespenjahr“ ist schon die Rede. „Gefährlich sind ihre Stiche in der Regel nur für Allergiker oder im Mund- und Rachenraum. Dann ist schnelle Hilfe gefragt“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und gibt drei wichtige Tipps für den Notfall: „Normalerweise ist ein Stich nicht gefährlich. Schmerz und lokale Schwellungen sind normale...

1 Bild

Schlimmer geht immer! 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 06.08.2018

Gut zu wissen ist, dass unsere Sonne noch weitere 5 Milliarden Jahre scheinen wird. Allerdings werden unsere Nachkommen diesen Stern wesentlich heißer erleben als wir ihn zur Zeit in diesem Sommer. Bereits schon in 2 - 3 Milliarden Jahren könnten die Meere verdampfen und ein Leben, so wie wir es kennen, wird auf unserer schönen Erde nicht mehr möglich sein.

15 Bilder

Fundtiere aus dem Essener Tierheim #306: Wer erkennt sein Tier wieder?

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Ruhr | am 06.08.2018

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/83 72 35-0 (di. bis fr. 13 bis 17 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr). Die Fundtiere finden Sie auch unter https://www.tierheim-essen.de/vermittlung/fundtiere

1 Bild

Frage der Woche: Was haltet Ihr von Seehofers Rücktritt als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises? 20

Christian Schaffeld
Christian Schaffeld | Oberhausen | am 03.08.2018

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sorgte am Donnerstag für einen Paukenschlag. Über eine Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums kündigte der 69-Jährige an, nicht weiter als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises zur Verfügung zu stehen. Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Nachbarschaftspreises. Der 69-jährige Ingolstädter reagiert damit auf eine verbale Schelte von Michael Vollmann, dem...

1 Bild

A2: Vollsperrung am einem Ferienwochenende und Verbindungssperrungen im Kreuz Recklinghausen

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 03.08.2018

Die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr sperrt die A2 in beiden Fahrtrichtungen unter der A43-Brücke im Kreuz Recklinghausen von Freitagabend (17. August) um 20 Uhr bis Montagmorgen (20. August) um 5 Uhr. Grund dafür ist der halbseitige Abbruch der Brücke dort im Rahmen des A43-Ausbau zwischen Recklinghausen und Bochum. Der Verkehr auf der A43 läuft während des Abbruchs normal über die andere Hälfte der Fahrbahn weiter....

1 Bild

Bauarbeiten liegen im Zeitplan: S6 soll ab 13. August wieder fahren 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 03.08.2018

Von Schienenersatzverkehr sind seit Mitte Juli die Fahrgäste der S6 wieder einmal geplagt. Immerhin: "Nach heutigem Sachstand laufen die Bauarbeiten wie geplant, so dass wir davon ausgehen, dass der Betrieb am 13. August um 4.30 Uhr wieder aufgenommen werden kann", sagt Pressesprecher Dirk Pohlmann von der Deutschen Bahn AG auf Nachfrage gegenüber dem Süd Anzeiger. Die DB Netz AG erneuert elf Weichen und 3,2 Kilometer...

1 Bild

Drüber weg hat keinen Zweck,

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 02.08.2018

Essen: Kampmannbrücke | drunter her ist nicht so schwer!

1 Bild

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019 3

Annika Dahm
Annika Dahm | Essen-Nord | am 02.08.2018

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in...

1 Bild

Tipps der Essener Entsorgungsbetriebe (EBE) gegen "unschöne Gerüche"

Nina van Bevern
Nina van Bevern | Essen-Werden | am 02.08.2018

Die Hitzewelle dieses Sommers geht weiter. Stehen Abfalltonnen lange in der Sonne, bilden sich manchmal unschöne Gerüche. Dies kann nicht nur die braunen Bio-, sondern auch die grauen Restmülltonnen betreffen. Die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) hat ein paar einfache, aber wirkungsvolle Maßnahmen dagegen: Stellen Sie die Tonne möglichst in den Schatten, denn Wärme beschleunigt den Zersetzungsprozess der Tonnen-Inhalte;...

1 Bild

Online-Banking: Bitte neu anmelden... 1

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 31.07.2018

Nun haben wir uns ja alle inzwischen so halbwegs an die unendlich langen IBAN-Zahlen gewöhnt, die bei einer Überweisung ins Online-Formular eingetippt werden müssen. Wobei: Vielfach lassen die sich ja recht fix kopieren, denn auch die Rechnungen gibt's ja meist nur noch online. Der Trend geht schließlich zum papierlosen Büro. Was ja vom Prinzip auch gar nicht so schlecht ist. Dumm nur, wenn ein führender Versandhändler...

13 Bilder

Fundtiere aus dem Essener Tierheim #305: Wer erkennt sein Tier wieder?

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Ruhr | am 30.07.2018

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/83 72 35-0 (di. bis fr. 13 bis 17 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr). Die Fundtiere finden Sie auch unter https://www.tierheim-essen.de/vermittlung/fundtiere

1 Bild

Frage der Woche: Hitze in NRW - wie behaltet ihr einen kühlen Kopf? 23

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 27.07.2018

Temperaturen über 35 Grad Celsius, die auch nachts kaum unter 20 Grad sinken: In diesen Tagen herrscht eine Hitzewelle über Deutschland. Wie soll man da einen kühlen Kopf bewahren? Das Landesumweltamt hatte schon Ende April in seiner Klimaanlayse festgestellt: Als Folge des Klimawandels werde es mehr besonders heiße Tage geben und sommerliche Hitzeperioden werden stärker und länger anhalten. "Über fünf Millionen Menschen...

1 Bild

Frostig: Wenn's dann laut klappert

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 26.07.2018

Bei den sommerlichen Temperaturen, die uns in diesen Wochen ereilen, lässt sich's am besten mit einem großen Ventilator, einem Planschbecken für die Abkühlung der Füße und eiskalten Getränken aushalten. Die eiskalten Getränke sorgen regelmäßig für etwas schräge Vorkommnisse in der heimischen Küche. Denn dort arbeitet eine kleine Eiswürfelmaschine munter vor sich hin und produziert, was das Zeug hält. Ist die Maschine mit...

1 Bild

Blindgänger am Flughafen Essen-Mülheim entdeckt: A52 muss gesperrt werden 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 24.07.2018

AKTUALISIERUNGEN: Um 14.38 Uhr konnte die Stadt Essen mitteilen: "Bombenentschärfung auf dem Gelände des Flughafens Essen/ Mülheim erfolgreich abgeschlossen."  Die Entschärfung der britischen Zehn-Zentner-Bombe auf dem Gelände des Flughafens Essen/ Mülheim an der Ruhr ist problemlos verlaufen.  Den Einsatz haben 83 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Ordnungsamt, RGE sowie der unterschiedlichen Hilfsorganisationen...

1 Bild

Die wichtigsten Tipps gegen Hitze 2

Nina van Bevern
Nina van Bevern | Essen-Werden | am 24.07.2018

Für die kommenden Tage sagt der Deutsche Wetterdienst hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad voraus. Steigen die Temperaturen, kann es zu erheblichen Gesundheitsschäden kommen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin rät: „Erste Hinweise für einen Hitzenotfall können Kreislaufprobleme, ein...

1 Bild

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen 1

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 23.07.2018

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten...

17 Bilder

Fundtiere aus dem Essener Tierheim #304: Wer erkennt sein Tier wieder?

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Ruhr | am 22.07.2018

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/83 72 35-0 (di. bis fr. 13 bis 17 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr). Die Fundtiere finden Sie auch unter https://www.tierheim-essen.de/vermittlung/fundtiere

1 Bild

Kreativ das eigene Leben meistern: Neues Programm des Evangelischen Bildungswerks erschienen

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 20.07.2018

Essen: Haus der Evangelischen Kirche | Lebensgestaltung und Ethik, Theologie und Religion, Gesellschaft, Geschichte und Philosophie, ehrenamtliches Engagement, Kultur, Sprachen und mehr: Ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Kursen und Exkursionen zu diesen Themen bildet den Schwerpunkt im neuen Halbjahresprogramm der Evangelischen Erwachsenenbildung, das das Bildungswerk des Kirchenkreises Essen jetzt vorgestellt hat. Evangelische Erwachsenenbildung will...

1 Bild

Frage der Woche: Der gute Mord – Heiligt der Zweck die Mittel? 44

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 20.07.2018

Heute vor 74 Jahren scheiterte ein Mordversuch, durch dessen Gelingen möglicherweise Hunderttausende Leben hätten gerettet werden können. Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Offizier der Wehrmacht, und seinen Mitverschwörern gelang am 20. Juli 1944 schließlich nicht, was auch andere bereits versucht hatten: Adolf Hitler zu töten. Natürlich besteht überhaupt kein Zweifel daran, dass Adolf Hitler einer der größten Verbrecher...