Neheimer Weihnachtstreff wird Freitag eröffnet

3. Dezember 2010
13:00 Uhr
Neheim, Arnsberg
Konrad Buchheister, Christine Pavlicsek, Ursel Steinberg, Ursula Brüne und Gisela Cloer (alle drei von der Arnsberger Tafel) freuen sich schon auf den Weihnachtstreff in Neheim und seine Aktionen. Foto: Albrecht
  • Konrad Buchheister, Christine Pavlicsek, Ursel Steinberg, Ursula Brüne und Gisela Cloer (alle drei von der Arnsberger Tafel) freuen sich schon auf den Weihnachtstreff in Neheim und seine Aktionen. Foto: Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Schnee und Kälte sind schon da - jetzt fehlt es in der Neheimer Innenstadt nur noch am entsprechenden Ambiente: Ab dem kommenden Freitag, 3. Dezember, soll es aber wieder soweit sein.
Gegen Mittag soll der „Neheimer Weihnachtstreff“ eröffnet werden - mittlerweile der sechste seiner Art. „Zeit, dass auch wir etwas verändern“, so stellte Neheims Citymanager Konrad Buchheister das Programm für diesen Winter in Neheim vor.
So hat man ab heute schon damit begonnen, das neue, veränderte Zelt am angestammten Platz auf der Hauptstraße aufzubauen. Groß und ohne Unterteilung soll es sein und den Wünschen der Besucher in Neheim voll entsprechen.
Das Aktive Neheim will sich den Spaß für seine Besucher durchaus etwas kosten lassen: „Etwa 40.000 Euro müssen wir für das Gesamtpaket zu Weihnachten ansetzen“, so der Citymanager. Eingeschlossen sind da die gut und gerne 10700 Glühbirnen, die bis zum Dreikönigstag in der City brennen sollen sowie der gesamte Weihnachtstreff.
Derzeit sind es 107 Mitglieder der Werbegemeinschaft, die sich an der Finanzierung beteiligen. Aber, und darauf ist Buchheister stolz, nicht nur die Einzelhändler. Auch Immobilienbesitzer in Neheim sähen den Nutzen der Gemeinschaftsaktion und brächten sich ein. Im Vergleich zum letzten Jahr gibt es somit eine Steigerung von fast einem Drittel.
So gerüstet, will man in Neheim bis zum Sonntag, 19. Dezember, täglich Aktionen und Attraktionen bieten, die sich auch schon im letzten Jahr bewährt haben. So dürfen sich die Besucher u.a. auf das „Sommer-Bistro“ der gleichnamigen Fleischerei freuen, das die Besucher verwöhnen will.
„In Sachen Kreativität wollen wir aber noch eins draufsetzten“, so Buchheister. Und das nennt sich in der Zeit vom 4. bis 19. Dezember dann das „kreative Weihnachtszelt“. Das Fachgeschäft „Kunst & Kreativ“ verlegt mit einer Kraft sein Wirken in die Neheimer City. Täglich ab dem kommenden Samstag soll es ein Bastelangebot der besonderen Art für Groß und Klein geben. Bei allen Angeboten gibt es einen Materialkostenbeitrag von drei Euro.
Das Angebot läuft ohne vorherige Anmeldung. „Einfach vorbeikommen und kreativ werden“, beschrieb Christin Pavlicsek, Mitarbeiterin von „Kunst & Kreativ“, die Möglichkeiten. Los geht´s Samstag mit der Aktion „memories“ wobei individuelle Geschenke gebastelt werden können. In einem Schaukasten in der Sparkasse sind schon jetzt Bastelvorschläge zu sehen.
Wie in den letzten Jahren auch, freut man sich zum Neheimer Weihnachtstreff auf die Unterstützung durch heimische Vereine. So werden sich bis zum 19. Dezember, Vereine und Gruppen in den Pagoden des Aktiven Neheims vorstellen und verkaufen.
Der Weihnachtstreff erstreckt sich bis zum Bexley-Platz. Hier wird Mirco Cais wieder seine Hütte aufstellen und zum Lagerfeuer Glühwein und andere Spezialitäten verkaufen. Am Bexley-Platz können die Besucher in Neheim auch von einem neuen Service profitieren: An einem Stand werden Weihnachtsbäume verkauft. Neheim rüstete sich - das Weihnachtsfest kann kommen...

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.