Hilfe vom Zahnarzt: Schienen gegen Schnarchen und feste Zähne durch Implantate

4. Februar 2015
17:00 Uhr
Kunstmuseum, 44787, Bochum

Zahnärztliche Schlafmedizin und aktuelle Entwicklungen bei Zahnimplantaten sind die Themen der kostenlosen Gesundheits-Informationsveranstaltung des Medizinischen Qualitätsnetzes (MedQN) am Mittwoch, 4. Februar, 17 bis 19 Uhr. Unter dem Titel "Schnarchen - (k)ein Problem" wird im Veranstaltungsraum des Kunstmuseums Bochum, Kortumstraße 147, Dr. Jana Anastase über die Behandlung von Schnarchen und Schlafapnoe mittels zahnärztlicher Protrusionsschienen informieren, die komfortabel zu tragen sind und sehr gut helfen bei leichteren und mittelgradigen Fällen. Dr. Jana Anastase ist niedergelassene Zahnärztin u. a. mit dem Tätigkeitsschwerpunkt zahnärztliche Schlafmedizin. „In aller Munde: Feste Zähne im Jahr 2015“ ist das Thema von Dr. Robert Winking, ebenfalls niedergelassener Zahnarzt in Bochum. Er wird die moderne zahnärztliche Implantologie 2015 sowohl mit ihren zuverlässigen und ergebnissicheren Routineverfahren als auch mit Weiterentwicklungen der Diagnostik und operativen Techniken in den Blick nehmen.
Moderiert wird diese kostenlose Veranstaltung von Werner Conrad, Journalist und Pressereferent des MedQN Bochum.

Autor:

Werner Conrad aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen