Verlosung: Mit der Taschenlampe in die Körperwelten der Tiere in Bochum

18. Februar 2015
Hermannshöhe 42, 44789, Bochum
In Kalender speichern
7. November 2014
8. November 2014
9. November 2014
10. November 2014
11. November 2014
12. November 2014
13. November 2014
14. November 2014
15. November 2014
16. November 2014
17. November 2014
18. November 2014
19. November 2014
20. November 2014
21. November 2014
22. November 2014
23. November 2014
24. November 2014
25. November 2014
26. November 2014
27. November 2014
28. November 2014
29. November 2014
30. November 2014
1. Dezember 2014
2. Dezember 2014
3. Dezember 2014
4. Dezember 2014
5. Dezember 2014
6. Dezember 2014
7. Dezember 2014
8. Dezember 2014
9. Dezember 2014
10. Dezember 2014
11. Dezember 2014
12. Dezember 2014
13. Dezember 2014
14. Dezember 2014
15. Dezember 2014
16. Dezember 2014
17. Dezember 2014
18. Dezember 2014
19. Dezember 2014
20. Dezember 2014
21. Dezember 2014
22. Dezember 2014
23. Dezember 2014
24. Dezember 2014
25. Dezember 2014
26. Dezember 2014
27. Dezember 2014
28. Dezember 2014
29. Dezember 2014
30. Dezember 2014
31. Dezember 2014
1. Januar 2015
2. Januar 2015
3. Januar 2015
4. Januar 2015
5. Januar 2015
6. Januar 2015
7. Januar 2015
8. Januar 2015
9. Januar 2015
10. Januar 2015
11. Januar 2015
12. Januar 2015
13. Januar 2015
14. Januar 2015
15. Januar 2015
16. Januar 2015
17. Januar 2015
18. Januar 2015
19. Januar 2015
20. Januar 2015
21. Januar 2015
22. Januar 2015
23. Januar 2015
24. Januar 2015
25. Januar 2015
26. Januar 2015
27. Januar 2015
28. Januar 2015
29. Januar 2015
30. Januar 2015
31. Januar 2015
1. Februar 2015
2. Februar 2015
3. Februar 2015
4. Februar 2015
5. Februar 2015
6. Februar 2015
7. Februar 2015
8. Februar 2015
9. Februar 2015
10. Februar 2015
11. Februar 2015
12. Februar 2015
13. Februar 2015
14. Februar 2015
15. Februar 2015
16. Februar 2015
17. Februar 2015
18. Februar 2015
Der lebensgroße Gorilla gehört zu den Exponaten, die  Gunther von Hagens in der Ausstellung Körperwelten der Tiere in Bochum präsentiert. Fotos: Institut für Plastination, Heidelberg
17Bilder
  • Der lebensgroße Gorilla gehört zu den Exponaten, die Gunther von Hagens in der Ausstellung Körperwelten der Tiere in Bochum präsentiert. Fotos: Institut für Plastination, Heidelberg
  • hochgeladen von Eventkompass .de

Nach mehreren Stationen in Europa mit rund einer Millionen Besucher präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre Ausstellung "Körperwelten der Tiere" ab 7. November 2014 auch im ehemaligen Autohaus Hermannshöhe 42 in Bochum. Auf über 1.000 Quadratmetern werden 100 Exponate gezeigt, darunter gigantische Ganzkörper-Plastinate von Elefanten und anderen Tieren sowie zahlreiche Einzelpräparate, Scheiben- und Organplastinate.

Das Highlight unter den Giganten aus Steppe, Urwald und Ozean bildet Elefantenkuh „Samba“ – mit einer Länge von sechs und einer Höhe von 3,50 Metern das größte Lebewesen, das je plastiniert wurde. Rund 64.000 Stunden, vier Tonnen Silikon und 40.000 Liter Azeton benötigte das Team, um den Elefanten auferstehen zu lassen. Auch der Braunbär mit 2,50 Metern, der Gorilla und die über fünf Meter hohe dreidimensionale Scheiben-Giraffe gehören zu den Exponaten.

Einblicke in Nervensystem, Knochen, Muskeln und Organe

Die Ausstellung gibt tiefe Einblicke in Nervensystem, Knochenbau, Muskulatur und Organe der tierischen Verwandten des Menschen. Hautnah erleben Besucher die Vielfalt der tierischen Körper – eine erstaunliche Ingenieursleistung der Natur. Die Ausstellung wurde für die ganze Familie und besonders für Kinder ab dem Grundschulalter konzipiert.Ergänzt werden die Plastinate durch Tierfilmaufnahmen von "Nat Geo Wild". Der Wildlife-Sender von National Geographic zeigt die Exponate in ihrem natürlichen Umfeld: Braunbären beim Fischfang, Elefantenherden bei ihren kilometerlangen Wanderungen auf der Suche nach Nahrung und Wasser, Giraffen beim Grasen in schwindelerregenden Höhen.

Termine und Tickethotline: 0201/804-6060

Die Ausstellung "Körperwelten der Tiere" wird in der Hermannshöhe 42 in Bochum (nähe Hauptbahnhof) gezeigt. Öffnungszeiten: 7. November 2014 bis 25. Februar 2015, jeweils Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr) sowie Montag, 29. Dezember 2014 und am Montag, 5. Januar 2015. Montags geschlossen sowie am 24. und 25. Dezember 2014 und am 1. Januar 2015. Tickets sind für 17 Euro unter 0201/804-6060 erhältlich (Normalpreis für Erwachsende, Gruppen-/Einzelermäßigungen bitte erfragen.

Gewinnspiel: 10x2 Tickets zur Taschenlampenführung

Wir verlosen wir verlosen 10x2 Taschenlampenführungen am 21. Januar um 18 Uhr. Wer mitmachen will, ruft bis einschließlich Sonntag, 11. Januar 2015, 24 Uhr, unsere Hotline 0137/855 66 00 an (50 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) und beantwortet folgende Frage richtig: „Wie heißt der berühmte Plastinator?“ Die Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück und unseren Gewinnern vorab viel Spaß bei der Führung!

Keine Verlosung verpassen?
"Gefällt mir" drücken auf der facebook-Fanpage Eventkompass

Video: Körperwelten der Tiere

Der lebensgroße Gorilla gehört zu den Exponaten, die  Gunther von Hagens in der Ausstellung Körperwelten der Tiere in Bochum präsentiert. Fotos: Institut für Plastination, Heidelberg

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen