Jäger-Marktfest vor dem Neheimer Dom gut besucht

18. August 2010
Neheim, Neheim
Jägeroberst Klaus Humpe, Katja Rickert und Bürgermeister Hans-Josef Vogel freuten sich über die gelungenen Aktion zum Marktfest der Jäger am Mittwoch. Fotos: Albrecht
14Bilder
  • Jägeroberst Klaus Humpe, Katja Rickert und Bürgermeister Hans-Josef Vogel freuten sich über die gelungenen Aktion zum Marktfest der Jäger am Mittwoch. Fotos: Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Regen störte die Besucher des Jäger-Marktfestes vor dem Neheime Dom kaum. Schließlich bot das bereits fertig aufgebaute Festzelt des Vereins für das am Freitag, 20. August, beginnende Fest alle Möglichkeiten. So nutzten die Besuche nicht nur die Chance, ihre Markteinkaufe zu erledigen. Zugunsten der kleinen Noemie wurden am Schnäppchenmakrt Artikel verkauft. Auch das zweite Frühstücksangebot der Arnsberger Tafel diente einem guten Zweck und wurde in sozialem Sinne für Bedürftige in der Stadt verwandt.

Jägeroberst Klaus Humpe, Katja Rickert und Bürgermeister Hans-Josef Vogel freuten sich über die gelungenen Aktion zum Marktfest der Jäger am Mittwoch. Fotos: Albrecht
Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.